"Big Brother" geht in die Vollen

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 19.01.2009 | Kategorie: Shows

Wie wir schon mehrfach berichtet haben, befindet sich die RTL II Reality-Show "Big Brother" seit dem Start der neuen Staffel im Quotenkampf. Es scheint kaum Interesse an der neunten Staffel der umstrittenen Show zu bestehen, die dieses Jahr unter dem Motto "Himmel und Hlle" ausgestrahlt wird. Durch einige Vernderungen hat man jetzt scheinbar frischen Wind in den Container gebracht. Den Anfang hat man damit gemacht, dass man Mitte des Monats den Umbau der kompletten Kulisse veranlasste, damit es den Bewohnern des armen Bereiches noch schlechter geht und den Bewohnern des reichen entsprechend besser. Auch an den Regeln hat man ein wenig geschraubt.

Der nchste Schritt zu besseren Quoten haben die Verantwortlichen damit gemacht, dass sie den Einzug der Pornodarstellerin Annina Ucatis alias Annina Hill (Krbchengre G) mitsamt ihres Hundes veranlasst haben. Ucatis, die angeblich mit Oliver Pocher und Willi Herren zusammen gewesen sein soll, hat es sich nicht nehmen lassen, sich im "Big Brother"-Container freizgig zu zeigen. Dass sich eine Quotensteigerung dabei einstellt, drfte niemanden verwundern.

Doch es soll weiter gehen mit Neuerungen. Der neue Plan sieht vor, dass jetzt auch ehemalige "Big Brother"-Kandidaten der letzten Staffeln in den Container mit einziehen. Das sind Sascha Sirtl, der Gewinner der fnften Staffel, Knubbel, ein Kandidat der siebten Staffel und Marcel aus der achten "Big Brother"-Staffel.

Seit letzten Mittwoch kann "Big Brother" jedenfalls deutlich bessere Quoten vorweisen. Denn seitdem kann die Reality-Show einen Stabilen Wert von ber 6 Prozent in der relevanten Zielgruppe vorweisen. Damit liegt "Big Brother" klar ber den Senderschnitt von RTL II. (sk)

Diskutieren Sie im Forum über diese Meldung!