"Ich bin ein Star": Traditionell schwankende Quoten bei RTL

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 22.01.2016 | Kategorie: Shows

Die Einschaltquoten der RTL-Erfolgsshow “Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ gehören auch in der Jubiläumsstaffel wieder zu den Topwerten, die im deutschen Fernsehen abseits von Fußball-Übertragungen oder “Tatort“-Filmen erzielt werden. Nachdem der Staffelauftakt vor einer Woche 7,68 Millionen Zuschauer erreichte und die darauffolgende Samstagsausgabe gar 7,96 Millionen Bundesbürger anlockte, gingen die Zuschauerzahlen und die damit verbundene Reichweite jedoch leicht zurück.

Am darauffolgenden Sonntag fiel die Quote auf 6,14 Millionen Zuschauer zurück, was bis jetzt den Tiefpunkt der laufenden Staffel darstellt. Im letzten Jahr sahen 5,64 Millionen Bundesbürger die dritte Ausgabe. Anschließend pendelten die Quoten im Bereich zwischen 6 und 7,5 Millionen Zuschauer. Nun wird sich RTL wieder über steigende Reichweiten freuen dürfen. Traditionell geht es an den Wochenend-Folgen wieder bergauf und auch die Reichweite sollte bei der Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen wieder über die 40 Prozent Marktanteil steigen. (dl)