Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 29.06.2014 | Kategorie: Filme

Noch bis zum 5. Juli findet das Filmfest Mnchen in der bayerischen Landeshauptstadt statt. Es handelt sich um das zweitgrte Filmfestival des Landes. Dieses Jahr drfen sich drei Gren des deutschen Films ber eine Ehrung in Form einer Hommage und Preisen freuen. Der Regisseur Klaus Lemke bewegt sich fernab des Mainstream und hat seit 1965 bereits ber 40 Filme realisiert. Der Darsteller Udo Kier war nicht nur in inlndischen Produktionen wie Schlingensiefs "Das deutsche Kettensgenmassaker" mit, sondern kann auch auf eine beachtliche internationale Karriere zurck blicken, zu der Blockbuster wie "Armageddon", "Blade" oder "End of Days" ebenso gehren wie Werke des Independent-Kinos, etwa "Andy Warhols Frankenstein" oder "Dogville". Zuletzt spielte er in Lars von Triers "Nymph()maniac".Willy Bogner ist seit dem Ende seiner Karriere als Skirennfahrer als Mode- und Filmemacher aktiv. Unter anderem war er fr die Kamera bei den James Bond-Klassikern "Im Geheimdienst Ihrer Majestt", "Der Spion, der mich liebte" und "In tdlicher Mission" zustndig.

Darber hinaus werden beim Filmfest Mnchen auch Werke diverser internationaler Nachwuchsregisseure gezeigt. Die Filme werden verschiedenen Reihen zugeordnet, etwa "International Independents" und "Neues deutsches Kino". Eine Besonderheit ist, dass unter "Neues deutsches Fernsehen" auch Filme vorgestellt werden, die nicht fr die groe Leinwand produziert wurden. (ck)

Diskutieren Sie im Forum über diese Meldung!