Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 17.06.2014 | Kategorie: Sport

Gestern Abend spielte die deutsche Nationalmannschaft ihr erstes Gruppenspiel der laufenden Fuball Weltmeisterschaft Die ARD bertrug die Partie live und erreichte damit eine berwltigende Einschaltquote. Pnktlich zum Ansto ab 18 Uhr sahen vier von fnf TV-Zuschauern das Spiel Deutschland gegen Portugal. Die Quote des Erffnungsspiels Brasilien gegen Kroatien am vergangenen Donnerstag konnte die ARD damit locker berbieten: 26,36 Millionen TV-Zuschauer bescherten der ARD gestern Abend einen beeindruckenden Marktanteil von 81,8 Prozent. In der Zielgruppe der 14- bis 49jhrigen wurde sogar ein Marktanteil von 86,4 Prozent mit genau 11 Millionen Zuschauern erreicht. Im Vergleich zu den Auftaktspielen der deutschen Nationalelf in den vergangenen Weltmeisterschaften 2006 und 2010, bei welchen die Quoten "nur" bei 75,7 Prozent Marktanteil und rund 20 Millionen Zuschauern bzw. 74,4 Prozent Marktanteil und ca. 28 Millionen Zuschauern lagen, stellten Mller, Hummels & Co damit einen neuen Turnier-Rekord auf.

Bleibt abzuwarten ob die ARD diese Quoten im Verlauf des weiteren Wettbewerbs noch toppen kann. (mb)

Diskutieren Sie im Forum über diese Meldung!