Fast acht Millionen Zuschauer beim "WWM" Promi-Special

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 03.06.2014 | Kategorie: Shows

Die gestrige Ausgabe von der beliebten Quizshow mit Gnther Jauch "Wer wird Millionr" war quotentechnisch ein voller Erfolg. Fast acht Millionen Zuschauer verfolgten die Sendung. Dass es sich hierbei um ein Promi-Special handelte, trug positiv zu den guten Einschaltquoten bei. Waldemar Hartmann, Wolfgang Bosbach, Christoph Daum sowie Carmen und Robert Geiss stellten sich den Fragen. Seit mehr als zweieinhalb Jahren erzielte keine Prominenten-Ausgabe strkere Quoten. Zum Vergleich waren es im Juni 2013 6,80 Millionen Zuschauer und im November 2013 5,61 Millionen. Mit dem gestrigen Special verabschiedete sich Gnther Jauch nun erstmal in die Sommerpause. Normalerweise war ein Special geplant mit Mitgliedern der Nationalmannschaft. Doch in den Verhandlungen wurde man sich wohl nicht einig. Die Sendung dauerte rund drei Stunden und kam auch sensationelle 7,67 Millionen Zuschauer, was einem Marktanteil von 27,4 Prozent entsprach. Selbst in der werberelevanten Zielgruppe erzielte die Show 26,1 Prozent bei 2,76 Millionen die einschalteten.

Bereits vor einigen Tagen gab es ein "berraschungs-Special" welches klasse ankam beim Publikum. Es sahen 6,65 Millionen Menschen zu, also 21,8 Prozent insgesamt. Die regulren Shows lagen meist knapp oberhalb der Fnf-Millionenmarke, welches ebenfalls einen berdurchschnittlichen Wert beim Gesamtpublikum entsprach. Bei den Jngeren hingegen lief es mit 12 bis 15 Prozent eher durchschnittlich. Im Groen und Ganzen kann RTL allerdings mit der zweiten Staffelhlfte seit Januar sehr zufrieden sein. Die Sendungen im vergangenen Jahr erzielten im Vergleich schwchere Quoten. (cf)

Diskutieren Sie im Forum über diese Meldung!