RTL: Nationalelf und Gottschalk zur neuen Saison

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 10.07.2013 | Kategorie: TV-Szene

Heute Nachmittag wurde in Hamburg das RTL-Programm fr die bevorstehende Fernsehsaison vorgestellt. Frank Hoffmann, der erst in diesem Jahr die Nachfolgevon Anke Schferkordt antrat, stellte sich dabei erstmalig einem derartigen Saison-Screening und bot den anwesenden Journalisten einen umfassenden Einblick in die Highlights des nchsten TV-Jahres. Im Mittelpunkt der Prsentation stand die Bekanntgabe, ab 2014 insgesamt 20 Fuballspiele der deutschen Nationalelf zu zeigen, die im Rahmen der Qualifikationsturniere zur EM 2016 und WM 2018 ausgetragen werden. "Nach den mitreienden bertragungen bei der Fuball-WM 2006 in Deutschland und 2010 in Sdafrika sind wir glcklich, mit den Spielen der deutschen Nationalmannschaft noch attraktivere Spiele in unser Programm der nchsten Jahre zu platzieren" so Frank Hoffmann. Er betrachtet dies als optimale Ergnzung zum bisherigen Sportprogramm um die Formel 1 und den Boxkmpfen der Klitschko-Brder.

Des Weiteren hat man nunmehr eine Verwendung fr Thomas Gottschalk gefunden. Er wird in drei Showformaten sein neues Zuhause finden. In der Daytime wird man "Punkt 6" und "Punkt 9" gegen das zweieinhalbstndige "Guten Morgen Deutschland" austauschen. Sonntags soll das neue Informationspaket durch "Unser Sonntag" abgerundet werden. Wolfram Kons soll durch die zweistndige Show leiten. Strker in den Fokus wird auch die deutsche Serie geraten. Hier hat man mit "Doc meets Dorf", "Schmidt Chaos auf Rezept" oder "Der Knastarzt" neue Format im Donnerstagsprogramm. Der zuletzt schwchelnde Dienstag soll durch US-Serien wie "The Following" oder "Perception" wieder zu alter Strke zurckfinden. RTL hat sich fr die bevorstehende Season viel vorgenommen. Gespannt darf nun abwarten, ob die Plne der Klner aufgehen werden. (dl)

Diskutieren Sie im Forum über diese Meldung!