Das ZDF trennt sich von Elke Heidenreich

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 24.10.2008 | Kategorie: TV-Szene

Das Zweite Deutsche Fernsehen hat sich dazu entschlossen, nach der ffentlichen Kritik von Elke Heidenreich am ZDF, die Sendung "Lesen!" mit sofortiger Wirkung abzusetzen. Die zwei fr dieses Jahr geplanten Sendungen werden nicht mehr produziert.

Nach dem Reich-Ranicki Eklat beim Deutschen Fernsehpreis, hat sich Elke Heidenreich auf die Seite des Literatur- und neuerdings Fernsehkritiker gestellt und kritisierte unter anderem auch das Zweite Deutsche Fernsehen.

Der ZDF-Programmchef begrndet den Rauswurf von Heidenreich folgendermaen: "Mit ihren uerungen in der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" und in der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" hat Frau Heidenreich die Ebene einer sachlichen Auseinandersetzung verlassen und das ZDF sowie einzelne seiner Mitarbeiter persnlich in nicht mehr hinzunehmender Weise ffentlich herabgesetzt."

Das ZDF arbeitet fr 2009 an einem vergleichbaren Nachfolgeformat, das auf sechs Folgen angesetzt ist. Schlielich sieht sich das ZDF dazu verpflichtet, die Lesekultur in der Bundesrepublik auch durch das Fernsehen zu frdern. (sk)

Diskutieren Sie im Forum über diese Meldung!