ARD: Starker Bundesliga-Start trotz Zuschauerverlusten

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 25.08.2012 | Kategorie: Sport

Gleichwohl sich die ARD mit dem gestrigen Bundesliga-Auftakt den Tagessieg sicherte, musste man im Vergleich zu den Vorjahren Zuschauerverluste hinnehmen. Insgesamt verfolgten 6,02 Millionen Zuschauer die Partie zwischen dem deutschen Meister der abgelaufenen Spielzeit Borussia Dortmund und Werder Bremen. Dabei erreichte die ARD ab 20:40 Uhr einen Marktanteil von 21,6 Prozent. Noch im Vorjahr konnte man 6,82 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme locken. In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen sahen 1,99 Millionen Werberelevante den 2:1-Sieg des BVB. Hier generierte die ARD einen Marktanteil von 18,8 Prozent.

Im Gegensatz zur ARD konnte der Pay-TV-Anbieter Sky Zuschauer hinzugewinnen. So sahen insgesamt 0,51 Millionen Zuschauer den Bundesliga-Start im Bezahlfernsehen. Im Jahr zuvor erreichte man lediglich 0,32 Millionen Bundesbrger. Eine ausfhrliche TV-Kritik finden Sie in unserer Events-Rubrik. (sz)