Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 12.08.2011 | Kategorie: TV-Szene

Das Pay-TV hatte in Deutschland von Anfang an Schwierigkeiten, sich zu etablieren. Fr Premiere lief es schon nicht sonderlich gut, und auch Sky hatte mit deutlichen Anlaufschwierigkeiten zu kmpfen. Insbesondere die Konkurrenz im Bereich der Bundesliga, die durch das Internetfernsehen und Programmangebote wie "liga total!" entstanden ist, machte dem Sender zu schaffen. Auch mit der Gestaltung der Pakete mussten sich die Kunden erst anfreunden. Im Gegensatz zum frheren Angebot des Vorgngers Premiere ist es bei Sky nmlich nicht mehr mglich, lediglich ein Sport- oder Filmpaket zu buchen, das Basispaket "Sky Welt" muss in jedem Fall mit abonniert werden.

Allerdings hat Sky in den vergangenen Monaten auch viel getan, um neue Kunden zu gewinnen. So wurde das Angebot an HD-Sendern ausgebaut, in Zukunft werden wohl noch weitere hochauflsende Programme dazu kommen. Auch die Einfhrung neuer Angebote wie "Sky +" oder "Sky Anytime". Diese Anstrengungen machen sich nun bezahlt. Im zweiten Quartal stieg der Umsatz des Unternehmens um 17 Prozent, im ersten Halbjahr konnten annhernd 100.000 Neuabonnenten hinzu gewonnen werden. (ck)

Diskutieren Sie im Forum über diese Meldung!