Medienmogul Leo Kirch gestorben

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 15.07.2011 | Kategorie: Leute

Der 1926 in Franken geborene Medienunternehmer Leo Kirch begann bereits in den 50er Jahren mit Filmrechten zu handeln. Im Verlauf der zweiten Hlfte des letzten Jahrhunderts wurde Kirch zu einen der wichtigsten Persnlichkeiten in der deutschen Film- und Fernsehbranche. Jeder zweite Film, der im Fernsehen gezeigt wurde, stammte zeitweise aus seinem Archiv. Als in den 80er Jahren das Privatfernsehen aufkam, war Kirch derjenige, der den damals noch jungen Sendern, die erst nach und nach ein eigenes Programm aufbauen mussten, Filme lieferte, um ihre Sendezeit zu fllen.

In den 90er Jahren grndete Kirch dann den Bezahlsender DF1. Die Filme aus seinem Rechtepool verkaufte er aber auch weiterhin an die Free-TV-Sender und an den Bezahlsender Premiere. Im Jahr 2002 musste seine Firma KirchMedia Insolvenz anmelden. In Folge dessen zog sich Kirch aus dem Geschft zurck. Leo Kirch verstarb gestern im Alter von 84 Jahren in Mnchen. Bildquelle: Dieter Schtz / pixelio.de (sk)

Diskutieren Sie im Forum über diese Meldung!