Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 22.05.2011 | Kategorie: Sport

Das gestrige DFB-Pokalfinale zwischen dem FC Schalke 04 und dem MSV Duisburg htte kaum deutlicher entschieden werden knnen. Mit einem 5:0-Kantersieg setzten sich die Knigsblauen gegen den Revier-Konkurrenten durch. Die Einschaltquoten fielen entsprechend des ungleichen Duells eher Mau aus. Insgesamt 7,05 Millionen Bundesbrger verfolgten das Finale des deutschen Pokals in der ARD. Der Marktanteil lag bei starken 28,2 Prozent. Noch im vergangenen Jahr interessierte das Spiel ber zehn Millionen Bundesbrger.

In der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen erreichte man 2,19 Millionen und einen sehr guten Marktanteil von 25,5 Prozent. Gleichwohl diese Werte durchaus anschaulich sind, muss man sich dennoch vor Augen halten, dass ein Finale dieser Grenordnung in der Regel durchaus erfolgreicher abschneiden htte knnen. Eine ausfhrliche TV-Kritik zum DFB-Pokalfinale finden Sie in unserer Events-Rubrik. Auch am kommenden Samstag steht Knig Fuball wieder im Mittelpunkt des Programms. Sowohl Sat.1 als auch der Pay-TV-Anbieter Sky bertragen das Finale der UEFA Champions League, in dem sich in diesem Jahr der FC Barcelona und Manchester United gegenberstehen. (dl)