Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 16.05.2011 | Kategorie: TV-Szene

Der Krimi "Tatort: Der illegale Tod" konnte sich gestern mit 8,23 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 23,6 Prozent den Tagessieg beim Gesamtpublikum sichern. Bei den Zuschauern im Alter von 14 bis 49 musste sich die ARD jedoch der Konkurrenz von ProSieben geschlagen geben. Whrend den "Tatort" 2,85 Millionen dieser Altersklasse sahen, schalteten bei "Fluch der Karibik 2" 3,05 Millionen ein insgesamt waren es 3,81 Millionen. Somit teilen sich die ARD und ProSieben, die erst krzlich beim "Eurovision Song Contest" miteinander kooperierten, die ersten Platzierungen im Quoten-Ranking.

Der sonst so erfolgsverwhnte Privatsender RTL konnte mit "Wo die Liebe hinfllt" hingegen nur 1,60 Millionen Zuschauer aus der Hauptzielgruppe vor den Fernsehbildschirm holen. Auch fr "Dating im Dunkeln" luft es mit 1,26 Millionen weiterhin eher mig die Sendung hatte sogar 0,3 Millionen weniger Zuschauer als das Wissensmagazin "Terra X" im ZDF. (ck)

Diskutieren Sie im Forum über diese Meldung!