"Danni Lowinski": Gute Quoten und US-Adaption

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 15.03.2011 | Kategorie: TV-Szene

Die Eigenproduktion "Danni Lowinski" mit Annette Frier in der Hauptrolle erweist sich fr Sat.1 in mehrerlei Hinsicht als absoluter Glcksfall: Die Quoten waren gestern mit 3,76 Millionen beim Gesamtpublikum und 2,13 Millionen bei den Zuschauern im Altern von 14 bis 49 wieder sehr gut, auerdem hat die Serie das Interesse des US-amerikanischen Fernsehsenders "The CW" geweckt. Dieser wird "Danni Lowinski" nun adaptieren und voraussichtlich im Herbst in den Vereinigten Staaten ausstrahlen. Die Hauptrolle der amerikanischen Version wird die Seriendarstellerin Amanda Walsh bernehmen, die bislang hauptschlich an eher mig erfolgreichen Formaten beteiligt war.

Auch fr "Der letzte Bulle" lief der gestrige Abend gut. Beim Gesamtpublikum lag die Sat.1-Krimiserie mit 4,09 Millionen Zuschauern knapp vor "Danni Lowinski", bei den jngeren Zuschauern mit 2,11 Millionen nur knapp dahinter. Sat.1 kann also durchaus mit dem gestrigen Abend zufrieden sein, zumal sich "Der letzte Bulle" gegen "Wer wird Millionr" bei RTL durchsetzen konnte. "Danni Lowinski" unterlag im Anschluss jedoch "Rach Der Restauranttester", der 5,40 Millionen Zuschauer erreichte, davon 2,27 Millionen aus der Zielgruppe der 14- bis 49-jhrigen. (ck)

Diskutieren Sie im Forum über diese Meldung!