Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 17.11.2010 | Kategorie: Technik

Nachdem am 1. November bereits ein weiterer HD-Sender in Gestalt von "Sport 1 HD" im HD+-Paket aufgeschaltet wurde, schreitet der Ausbau der umstrittenen Plattform weiter voran. Krzlich wurde bekannt gegeben, dass Anfang Dezember ein weiterer HD-Sender aufgeschaltet werden soll. Nach zahlreichem Rtselraten verdichteten sich die Vermutungen, dass es sich bei dem neuen Sender um RTL 2 HD handeln wird. Krzlich wurde diese Vermutung besttigt.

Aufgrund zahlreicher Kritik wurde vor kurzem die Unterhaltungschefin des Unternehmens gefeuert, wodurch zuknftig ein Tapetenwechsel entstehen soll. Im Rahmen dieser Qualittsoffensive von RTL 2 hat man sich ebenfalls dazu entschieden, sich mit einem HD-Ableger auf dem Markt zu positionieren. Neben RTL und VOX ist RTL 2 somit der dritte HD-Ableger der Klner Fernsehgruppe.

Inzwischen umfasst die "HD+"-Plattform 6 HD-Sender. Hauptbetreiber sind die beiden Fernsehgruppen ProSiebenSat.1 und RTL. Im November stie Constantin Medien mit dem Sender "Sport 1 HD" hinzu.

Die Empfansparameter des neuen HD-Senders wurden mittlerweile auch bekannt gegeben. So soll der Sender auf der Satelitten-Position 19,2 Ost (Astra) auf Transponder 57 aufgeschaltet werden. Frequenz 10.832 GHz, horizontal, Symbolrate 22000, FEC 2/3, Modulation DVB-S2, 8PSK. Aufgrund der Belegung des Transponders wird es wohl noch einige Kritikerstimmen geben, denn neben RTL HD & VOX HD werden ber diesen Transponder noch der Astra HD Demokanal sowie der teilzeit ausstrahlende und frei empfangbare Sender Anixe HD ausgestrahlt. Mit fnf HD-Sendern drfte die Bandbreite des Transponders uerst ausgereizt sein. (sw)

Diskutieren Sie im Forum über diese Meldung!