Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 16.11.2010 | Kategorie: Shows

Bereits seit vielen Wochen brodelt wie vor jeder Staffel der RTL-Ekelshow "Ich bin ein Star holt mich hier raus!" die Gerchtekche um die Kandidaten, die im neuen Jahr den Weg ins berchtigte "Dschungelcamp" finden werden. Nachdem bereits der Reality-TV-Star Daniela Katzenberger und der Schlagersnger Michael Wendler im Gesprch waren und spter offiziell die Gerchte dementierten, steht nun die Hippie-Legende Rainer Langhans im Fokus der Medien. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, freut sich der 70-jhrige sogar auf die Show und wird folgendermaen zitiert: "Die Urform der Kommune. Man hockt sich Tag und Nacht auf der Pelle und geht sich auf die Nerven", so Langhans. Auerdem betonte er: "Das war bei uns 68ern auch so".

Auerdem verriet er, wie er die Zeit im Dschungelcamp berstehen wird: "Ich will viel meditieren, fasten und reden. Der Intellekt der anderen Kandidaten spielt keine Rolle". Jedoch gibt es ein groes Problem mit Rainer Langhans: Er ist Veganer und ist eigentlich keinerlei tierische Produkte, von daher mssten die typischen "Dschungelcamp"-Prfungen, in denen man auergewhnliche Tiere oder Tierprodukte essen muss, fr ihn ein groes Problem darstellen. Eine Sonderregelung fr Langhans wird es sicher nicht geben, von daher darf man gespannt sein, wie sich diese Angelegenheit weiter entwickeln wird. (sk)

Diskutieren Sie im Forum über diese Meldung!