Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 20.02.2010 | Kategorie: Leute

Der Schauspieler Christian Wolff, der von 1989 bis 2006 in der ZDF-Serie "Forsthaus Falkenau" die Rolle des Frsters Martin Rombach spielte, nahm hufiger seine Hndin Senta mit vor die Kamera. Bis zum Jahr 2003 war die Mnsterlnder-Hndin regelmig in der beliebten Serie zu sehen. Danach konnte die Hndin aufgrund von Herzproblemen nicht mehr mit zu den Dreharbeiten kommen. Nun ist Senta im Alter von fnfzehn Jahren verstorben.

Der 71-jhrige Schauspieler hat sein geliebtes Haustier in seinem eigenen Garten in Aschau im Chiemgau beerdigt. "Senta fehlt mir, es ist so leer bei uns im Haus", teilte Wolff der Zeitschrift "Das Neue" mit. Bildquelle: Christian Hartmann (jh)

Diskutieren Sie im Forum über diese Meldung!