Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 31.12.2009 | VÖ: 19.11.2009 | Herausgeber: KNM | Kategorie: Kabarett & Komik

Die Mnchner Lach- und Schiegesellschaft ist ohne Frage eines der wichtigsten Kabarett-Huser in der Bundesrepublik Deutschland. Gerade in der Zeit der spten 50er Jahre bis in die frhen 70er Jahren hinein war das Ensemble um Dieter Hildebrandt, das meist mit Hans Jrgen Diedrich, Ursula Herking und Klaus Havenstein besetzt wurde, bundesweit ein Garant fr herausragendes politisches Kabarett. Die Truppe ging damals regelmig auf Tourneen, verffentlichte ihre Stcke auf Langspielplatte und nicht zuletzt wurden zahlreiche Sendungen im Fernsehen ausgestrahlt, was die Folge hatte, dass die Lach- und Schiegesellschaft von der breiten Masse wahrgenommen werden konnte. Dieses erstes Stammensemble, das siebzehn Jahre lang unter der Regie von Sammy Drechsel auf die Bhne geschickt wurde, ist bis heute unvergessen und wird immer wieder mit der Mnchner Lach- und Schiegesellschaft in Verbindung gebracht. Doch bereits 1976 ging es, nach vier Jahren Pause, mit einem neuen Ensemble weiter. Bis heute gibt es eine hauseigene Kabarett-Mannschaft, die regelmig mit herausragenden Kabarett-Programmen auftritt. Vielen Leuten ist dies leider nicht bewusst. Wenn man an die Lach- und Schiegesellschaft denkt, haben die meisten Menschen noch immer das ursprngliche Ensemble im Kopf. Die DVD-Verffentlichung "Die Lach- & Schiegesellschaft 3 komplette Programme 1956 1972", die vor zwei Jahren erschienen ist und einen bislang einmaligen Einblick in die frhe Zeit des Hauses gewhrt, untersttzt die Forcierung auf die alte Zeit noch einmal erheblich.

Mit einer neuen DVD namens "Hinter keinen Kulissen" hat man der Mnchner Lach- und Schiegesellschaft jetzt ein ganz neues Denkmal gesetzt. Diesmal geht es nicht nur um das ursprngliche Ensemble des Hauses, sondern in einzelnen Zeitabschnitten, die in die Epochen "Das klassische Ensemble" (1956 1972), "Die neue Lach- und Schie" (1976 1980), "Ein Kommen und Gehen" (1981 1985), "Ossis und Wessis" (1986 1999) und "Umbau und Neuanfnge" (ab 2002) aufgeteilt ist, um die gesamte Geschichte der Schwabinger Kabarett-Kneipe. Der Zuschauer bekommt einen bislang noch nie gezeigten Einblick in die vergangenen Jahrzehnte. In Form von einzelnen Filmzusammenschnitten, die alle eine Laufzeit von fnfzehn Minuten bis zu ber einer Stunde haben, bekommt man alte Filmbeitrge zu sehen, die mit Interviews und anderen neuen Aufnahmen angereichert werden. Dabei hrt man zahlreiche spannende und faszinierende Geschichten rund um die Mnchner Lach- und Schiegesellschaft und kann sich erstmals ein ausfhrliches Bild der Historie des Hauses machen. Ausschnitte der einzelnen Programme zeigen noch einmal, wie genial viele der damaligen Darbietungen waren und auch was fr groartige Knstler in der Lach- und Schiegesellschaft ttig waren. Darunter sind groe Namen wie Rainer Basedow, Christiane Blumhoff, Kurt Weinzierl, Henning Venske, Jochen Busse, Bruno Jonas oder Achim Strietzel.

Die Extra-Rubrik auf dieser DVD bietet eine Chronik, die noch einmal alle Programme des Hauses von 1956 bis 2008 inklusive Bildmaterial und Hintergrundinformationen auflistet, sowie weiteres Informationsmaterial zur Mnchner Lach- und Schiegesellschaft. Das Men ist sehr ansprechend und bersichtlich gestaltet und auch das uere der DVD kann sich sehen lassen. Ein Wendecover ermglicht es, das FSK-Logo vom Cover auf die Innenseite der durchsichtigen Hlle zu verfrachten. Ein Beiheft ist leider nicht vorhanden, dafr gibt es im Inneren der Hlle einen kleinen Werbeflyer. Alles in allem kann man diese DVD-Verffentlichung als sehr gelungen bezeichnen, was in erster Linie an den tollen Inhalten Liegt. Die DVD-Ausstattung ist in Ordnung, wenn auch nicht perfekt.

Die Lach- und Schiegesellschaft diente seit ihrer Grndung als kritischer Spiegel der politischen und gesellschaftlichen Lage in der Bundesrepublik Deutschland. Rckblickend betrachtet muss man feststellen, dass sie mittlerweile ein nicht unbedeutender Teil der Geschichte des Landes ist. Diese DVD ist ein guter Beweis dafr. (sk)

Wertung: 7 von 10 Punkten (7 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.