Inspector Barnaby - Vol. 5

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 01.09.2009 | VÖ: 28.08.2009 | Herausgeber: Edel | Kategorie: Serie

Das Haus des Satans ("A Tale of two Hamlets", 99 Min.): In Upperwarden lebte vor 120 Jahren der Schriftsteller Ellis Bell, dessen erfolgreiches Buch "Das Haus des Satans" noch erfolgreicher verfilmt wurde. Der Hauptdarsteller dieses Films, Larry Smith, soll dazu vor versammelter Presse eine Ellis-Bell-Ausstellung erffnen, als seine Karriere jh in einer gewaltigen Explosion endet. Kurz darauf kommt der Produzent des Films, Frank Webster, ums Leben. Beide gehren zur herrschaftlichen Familie Smythe-Webster, die scheinbar ein Geheimnis htet. Detective Chief Inspector Tom Barnaby und Detective Sergeant Gavin Troy kommen einem uralten Streit auf die Spur...

Blut ist dicker... ("The Green Man", 99 Min.): Ein Kanaltunnel strzt bei Restaurierungsarbeiten ein und verschttet u. a. auch Barnabys Frau Joyce. Nach den erfolgreichen Rettungsarbeiten wird ein Stollen gefunden, in dem mehrere Skelette gefunden werden, die offensichtlich seit dem 19. Jahrhundert dort liegen. Allerdings hat ein Skelett eine hochmoderne Zahnbrcke. Barnaby bernimmt den Fall, whrend sich der gerade zum Detective Inspector befrderte Troy auf der Suche macht nach dem im Wald lebenden Landstreicher Tom, zu dem die Tiere des Waldes grtes Vertrauen haben. Einen Freund hat Tom nur in dem pensionierten Richter Lord Fitzgibbon, der sich groe Sorgen macht, weil Tom seit einiger Zeit von jugendlichen Gewaltttern angegriffen wird. Einer der Rpel wird pltzlich erschossen und in einer Wildererfalle gefangen aufgefunden... David Bradley, der den meisten als Hogwards Hausmeister aus den "Harry Potter"-Filmen bekannt ist, zeigt als Landstreicher Tom eine beeindruckende Leistung.

Der Club der toten Autoren ("Sins of Commission", 95 Min.): Whrend des 12. Midsomer Literatur Festivals, welches alljhrlich in St. Michael stattfindet, wird der Autor Richard Rackham zuhause tot aufgefunden angeblich ist er betrunken die Treppe heruntergefallen. Der Pathologe stellt aber fest, dass das Genick schon vor dem angeblichen Sturz gebrochen wurde. DCI Barnaby und Sergeant Dan Scott stellen fest, dass auch der Laptop-PC des homosexuellen Autors verschwunden ist. Kurz darauf wird der Liebhaber Rackhams ermordet, der Lektor Neville Williams. Barnaby und Scott kommen langsam dahinter, dass in diesem Schriftstellerkreis Intrigen, Korruption, Unterschlagung und sexuellen Delikten verschiedenster Art an der Tagesordnung sind. Welche Rolle die attraktive Skandal-Autorin Jezebel Tripp dabei innehat, ist auch noch nicht ganz klar...

Brennen sollst du! ("The Straw Woman", 95 Min.): In Parva lsst man das uralte Strohfrauen-Fest aus der Zeit der Hexenjagden wiederaufleben, bei dem eine groe weibliche Strohfigur verbrannt wird. Leider steckte in der Strohpuppe der Pfarrer der rtlichen Kirche, der sich gegen das Fest ausgesprochen hatte und nun bei lebendigem Leibe verbrannt wurde. Schuld an allen Unglcken soll angeblich der in der Sex-Industrie reich gewordene Alan Clifford tragen, der im Herrenhaus des Ortes wohnt und im Nebengebude, einer ehemaligen Kapelle, ab und an "Parties" veranstaltet. Angeregt wurde das Fest jedoch von der neuen Lehrerin Liz Francis, um ber Vorurteile aufzuklren in diesem Dorf, wo teilweise noch recht mittelalterliche Ansichten vertreten werden. Kurz darauf wird auch der Vikar verbrannt aufgefunden scheinbar Opfer einer sogenannten "spontanen Selbstentzndung". Barnaby glaubt jedoch nicht an Hexerei und findet heraus, dass die Kleidung des Vikars mit Phosphor getrnkt war...

"Inspector Barnaby", im Original "Midsomer Murders", ist eine Krimireihe, fr die zwischen 1997 und 2009 bisher 75 Episoden in Spielfilmlnge produziert wurden und noch bis heute weiter produziert werden. Grundlage waren ursprnlich die Romane von Caroline Graham. Es geht um Kriminalflle in Midsomer, einer fiktiven Grafschaft mit malerischen kleinen Drfchen, wo alles etwas anders luft als blich. Diese an Agatha Christie erinnernden Handlungsorte drften ein Teil des Erfolges dieser Reihe ausmachen. John Nettles, Darsteller des Inspector Barnaby, wird nur noch bis zum Ende der 13. Staffel, also bis Ende 2010, zur Verfgung stehen. Gesundheitliche Grnde wren denkbar, zumal durch den groen Erfolg der Serie die Produktion von anfnglich vier Folgen pro Staffel auf bis zu neun Folgen pro Staffel immens gesteigert wurde. Die Serie soll danach weiter produziert werden, die Besetzung ist allerdings noch unklar.

Das JewelCase enthlt vier DVDs mit je einer ca. eineinhalbstndigen Episode. Das Bildformat ist zwar 4:3, doch sind oben und unten schwarze Balken sichtbar. Der DD-2.0-Ton liegt in deutscher und englischer Sprache vor. Allerdings sind absolut keine Untertitel enthalten, um diese Filme auch Schwerhrigen zugnglich zu machen. Das Bild zeigt eine hervorragende Schrfe und krftige Farben, der Kontrast ist gelegentlich leicht berzeichnet, das Bildrauschen gering. Gleiches gilt fr das bei stillen Passagen hrbare leise Rauschen im Ton. Auf der ersten Silberscheibe sind als Extras eine 23-Bilder-Diashow sowie einem "Inspector Barnaby"-Trailer enthalten, die brigen Discs enthalten lediglich Trailer zu anderen Filmen.

Fazit: Die Box besteht aus vier sehr sehenswerten und spannenden Folgen aus der empfehlenswerten Reihe der "Inspector Barnaby"-Krimis. Dass bei dieser guten Krimiserie jedoch nicht einmal Untertitel fr Schwerhrige enthalten sind, sorgt ganz klar fr Punktabzug. (gh)

Wertung: 8 von 10 Punkten (8 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.