Die Zeitreisenden - Die komplette Serie

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 18.08.2009 | VÖ: 10.07.2009 | Herausgeber: Koch Media GmbH | Kategorie: Serie

Phineas Bogg (Jon-Erik Hexum) ist Mitglied einer Gruppe Zeitreisender, die immer dort der Zeitgeschichte einen Schubs gibt, wo es erforderlich ist. Die Zeitmaschine sieht einer Taschenuhr hnlich und heit "Omni". Blinkt im Omni ein rotes Licht, luft die Geschichte verkehrt und der Fehler ist zu berichtigen. Dazu besitzt Phnieas ein Handbuch, in dem steht, was zu tun ist. Wenn alles wieder im Lot ist, leuchtet im Omni ein grnes Licht. Durch eine Fehlfunktion des Omnis landet Phineas versehentlich im Jahr 1982 bei dem 11jhrigen Jeffrey Jones (Meeno Peluce), der gerade seine Eltern verloren hat und mit seinem Hund hoch oben in einem Hochhaus bei Pflegeeltern wohnt, die ihn als Belastung empfinden. Als sich der Hund in Phineas' Handbuch verbeit, versuchen Phineas und Jeffrey den Hund davon abzubringen. Dabei strzt Jeffrey aus dem Fenster und Phineas springt hinterher, um ihn zu retten. Whrend das Handbuch in der Schnauze des Hundes zurckbleibt, rettet ein Zeitsprung die beiden Fallenden vor dem tdlichen Aufprall auf der Strae.

Phineas und Jeffrey finden sich im antiken gypten der Pharaonenzeit am Ufer des Nils wieder und das Omni leuchtet rot. Wenige Momente spter findet Jeffrey einen Sugling in einem Binsenkrbchen, welches sich am Nilufer im Schilf verfangen hat. Als Phineas ihm sagt, wo sie sich befinden, fllt Jeffrey ein, dass dieses Baby Moses sein muss. Jeffreys Vater war nmlich Geschichtsprofessor und hat ihm vieles vermittelt. Phineas dagegen hat von Geschichte keine Ahnung, denn im Zeitreise-Unterricht hat er sich darauf verlassen, dass ohnehin alles Ntige spter im Handbuch nachzulesen ist, und deswegen sein Interesse auf eine attraktive Zeitreisende in seiner Klasse gerichtet. Jeffrey setzt das Binsenkrbchen an einer freien Stelle des Nils wieder ins Wasser, worauf es zu einem am Ufer gelegenen Zelt weitertreibt - offensichtlich das Zelt der gyptischen Prinzessin, die Moses finden soll. Jeffreys Entscheidung scheint goldrichtig, denn im Omni leuchtet es nun grn. Jeffrey kommt ohne Phineas und das Omni nicht mehr nach Hause. Und Phineas ist ohne das bei Jeffreys Rettung zurckgelassene Handbuch hilflos und bentigt daher Jeffreys Geschichtskenntnisse. Leider ist das Jahr 1982 fr beide unerreichbar, denn das Omni reicht lediglich bis zum Jahr 1970 und Phineas Landung bei Jeffrey geschah nur durch eine Omni-Fehlfunktion. Beide reisen jetzt gemeinsam durch die Zeit, um der Geschichte immer dann einen Schubs zu geben, wenn es ntig ist.

Die beiden Protagonisten bereisen zeitgeschichtlich bedeutsame Ereignisse, wobei die Themen auf das amerikanische Publikum ausgerichtet sind. In fast allen Episoden handelt es sich um Ereignisse, die irgendwie auch mit Amerika zu tun haben, insbesondere wenn es die Zeitgeschichte der letzten 300 Jahre betrifft. Gelegentlich wird auch "mit der Brechstange" nachgeholfen, um es fr amerikanische Zuschauer interessanter zu machen. So sollte es sich bei der Figur der 'Mary Murphy' aus der Pilotfolge ursprnglich um die amerikanische Schauspielerin Mary Pickford handeln, doch wegen Streitigkeiten mit den Pickford-Erben musste die Figur von "Pickford" in "Murphy" umbenannt werden. Tatschlich war Mary Pickford in Kalifornien mit ihrer neu gegrndeten Produktionsfirma, ihren sechs abgedrehten Filmen und ihren sonstigen Ttigkeiten als Produzentin, Regisseurin, Drehbuchautorin etc. aber derart ausgelastet, dass sie gerade im Jahr 1918 keine Zeit fr eine damals noch zeitraubende Frankreich-Tour gehabt htte. Auch Clara Barton wurde wohl deshalb Bestandteil der Serie, weil sie 1873 das Amerikanische Rote Kreuz grndete. Fr das europische Publikum wre eigentlich der Schweizer Henry Dunant interessanter gewesen, denn der hatte 10 Jahre zuvor das "Internationale Komitee der Hilfsgesellschaften der Verwundetenpflege" mit dem Zeichen des Roten Kreuzes gegrndet.

Alle Personen, denen geholfen wird, entsprechen der amerikanischen Definition eines "guten Helden". In den USA wurde die Serie an vielen Schulen sogar fr den Geschichtsunterricht eingesetzt. Sehenswert ist sie allemal, trotz des sehr einseitigen Blickwinkels. Ursprnglich waren 13 Folgen geplant, doch nach einer groen Briefaktion der Fans wurden kurzfristig weitere 7 Episoden nachgelegt. Allerdings zeigt Phineas in diesen Folgen pltzlich berraschende Geschichtskenntnisse, obwohl er in den ersten 13 Folgen selbst mit so bekannten Namen wie "Moses" oder "Spartacus" kaum etwas anfangen konnte. Einiges mag sogar an die Kultserie "The Time Tunnel" von 1966 erinnern, in der ebenfalls zwei Personen zeitgeschichtliche Ereignisse besuchten, allerdings wurde dabei Zeitgeschichte rund um die Welt und ohne eingeschrnkte Sichtweise behandelt. Viele der in "Die Zeitreisenden" gezeigten geschichtlichen Personen sind in Europa nmlich kaum oder gar nicht bekannt. Das mag mit ein Grund dafr sein, warum es bei uns auch heute noch viele "Time Tunnel"-Fans gibt, whrend "Die Zeitreisenden" viele gar nicht kennen.

Die komplette 20teilige TV-Serie im 4:3-Format mit einer Gesamtlaufzeit von 935 Minuten wird hier auf 5 DVDs in einer aufwndig gestalteten Special-Edition im Buch-Design verffentlicht. Das 32seitige Booklet ist fest mit dem inneren Schuber verbunden und enthlt ausfhrliche Informationen: Info zur Entstehung der Serie und seinem Produzenten James D. Parriott, zu den beiden Hauptdarstellern Jon-Erik Hexum und Meeno Peluce. Auerdem ein hervorragender Episodenfhrer, der neben den Gastdarstellern und der Handlung etliche Hintergrundinfos zur jeweiligen Episode nennt. Wer bei dieser wirklich sagenhaften Aufmachung der DVD-Box als Bonus zumindest ein "Making Of" erwartet hatte, wird enttuscht sein, denn auf den Scheiben ist auer einer kurzen Bildershow aus der Serie und Trailern zu 3 anderen Filmen auf DVD 5 kein weiteres Extra vorhanden. Mglicherweise konnte aus Termingrnden keine Special-DVD mehr fertiggestellt werden, denn in der Box findet sich ein sechstes freies DVD-Pltzchen. Oder ist das fr eine selbstgebrannte Special-DVD gedacht?

Die Bildschrfe ist durchweg gut, auch Farben und Kontrast sind akzeptabel. Der DD 2.0-Ton liegt sowohl in deutscher als auch englischer Sprache vor, sogar deutsche Untertitel fr Schwerhrige sind vorhanden. Auf Grund von beschdigtem Tonmaterial bei den synchronisierten Folgen werden einige wenige Szenen im Originalton mit deutschen Untertiteln gezeigt. Der Vorspann entspricht bei allen Folgen der Originalfassung inkl. Episodentitel - die deutschen Titel sind im Episodenfhrer und auf der DVD abgedruckt. Die Reihenfolge entspricht der Sendereihenfolge der Erstausstrahlung in den USA, nicht der deutschen Sendereihenfolge. Im Episodenfhrer sind die deutschen Erstausstrahlungsdaten ebenfalls aufgefhrt. Alles in allem eine wunderbar gestaltete DVD-Box mit einer spannenden und sehenswerten TV-Serie nicht nur fr an Zeitgeschichte und/oder Zeitreise Interessierte. (gh)

Wertung: 8 von 10 Punkten (8 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.