Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 12.07.2009 | VÖ: 18.06.2009 | Herausgeber: KNM Home Entertainment GmbH | Kategorie: Serie

In diesem Jahr feiert der "Komdienstadel" sein 50. Jubilum. Anlsslich dieses Geburtstags prsentiert "KNM Home Entertainment" eine Sammlung der Klassiker aus den 90er Jahren. Seit Mai 1959 flimmert das volkstmliche Theater ber den Bayrischen Rundfunk und auch in heutiger Zeit werden noch regelmig neue Folgen produziert. Die meisten Stcke spielen in buerlicher Umgebung mit einfacher, mundartlicher Wortwahl und kurzweiliger, leicht verstndlicher Handlung. Dazu kommt natrlich der unverzichtbare Witz und die herzliche Wrme, die Bhnenbild und Darsteller ausstrahlen. Lobenswert an dieser Produktion sind die Kamerapositionen und Kamerafhrungen. Wenn man nicht hin und wieder das Publikum im Hintergrund wahrnehmen wrde, htte man das Gefhl, es wrde sich um einen richtigen Spielfilm handeln. Jedenfalls hat man besonders beim ersten Stck "Zur Ehe haben sich versprochen" diesen Eindruck. Positiv fllt auch die teilweise musikalische Untermalung der Auffhrung auf. Dadurch wirkt das ganze belebter und realistischer. Wer der Meinung ist nur "Peter Steiners Theaterstadl" wrde qualitativ hochwertige Auffhrungen darbieten, hat sich getuscht. In diesem Punkt legt auch der "Komdienstadel" gute Leistungen hin. Die Schauspieler wirken herzlich und natrlich. Doch nicht jede Auffhrung ist wie die andere und Minuspunkte gibt es in der Handlung. "Der verkaufte Grovater" kann nicht so sehr berzeugen wie "Zur Ehe haben sich versprochen" und "Der Zigeunersimmerl". Die Handlung ist nicht ganz so flieend und spannend aufgebaut. Gute Unterhaltung wird einem aber geboten und man wird mehr oder weniger seinen Spa haben.

Bild und Ton wurden berarbeitet und wirken solide und natrlich. Das Men und die Ausstattung wurden aber etwas lieblos und mager abgehandelt. Das Men wurde nicht animiert und man findet auch sonst keine weiteren Einstellungs- und Auswahlmglichkeiten auer der direkten Anwahl des Films. Bonusmaterial ist berhaupt nicht vorhanden, wobei es sich doch gelohnt htte und dringend anzuraten gewesen wre anlsslich des 50. Jubilums etwas Zusatzmaterial beizufgen. Vielleicht htte man auch Zusammenschnitte lterer Auffhrungen oder die Entwicklung dieser und die verschiedenen Schauspieler vorstellen knnen. Selbst eine Diashow aus diversen Stcken wre doch das Geringste an Bonus gewesen. Auch ein Booklet fehlt gnzlich. Selbst der schtzende Pappschuber in dem die Plastehlle steckt kann das Gesamtbild nicht sehr aufwerten. Wenn es an Inhalt fehlt, fehlt es auch an prsentativer Wirkung. Deshalb wird man etwas enttuscht sein, da sich auf den DVDs wirklich nur die puren Stcke befinden - qualitativ zwar etwas besser, aber im Prinzip so, wie man sie auch auf Video kaufen knnte. Ob es sich auch wirklich um die Klassiker der 90er Jahre handelt ist Ansichtssache. Bei diesen dreien handelt es sich jedenfalls um Bhnenstcke aus den letzten Jahren der 90er.

Bei dieser Verffentlichung liegt die Sachlage ganz klar 50:50. Der Inhalt ist gut, die Schauspieler berzeugend, Bild und Ton in Ordnung. Bonus und Features sind dagegen gar nicht enthalten und ziehen das Gesamtbild einer Jubilumsverffentlichung doch etwas runter. Wer aber nicht soviel Wert auf diese Dinge legt, wird mit dem Inhalt viel Spa und gute Unterhaltung haben! (sl)

Wertung: 5 von 10 Punkten (5 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.