Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 20.06.2009 | VÖ: 05.06.2009 | Herausgeber: WVG Medien | Kategorie: Film

Das junge, gutaussehende Mdchen Evi reit von zu Hause aus und fhrt ohne ein bestimmtes Ziel bei einem Herren als Anhalterin mit. Dieser mchte die Gelegenheit nutzen, ihr nher zu kommen und fhrt mit der jungen Frau in einen Waldabschnitt. Doch Evi wehrt sich und kann einer Vergewaltigung nur knapp entkommen. Allein im Wald trifft sie auf den Jger Hubert, der zu einem Jagdschloss gehrt und der sie dort mit hin nimmt, damit sie eine bernachtungsmglichkeit hat. Als Evi vom Grafen Reginald erfhrt, dass das Schloss in finanziellen Nten steckt, schlgt sie vor, eine Jagdschule zu erffnen. Der Graf ist von der Idee begeistert und macht Evi zu seiner Sekretrin. Es dauert nicht lange, bis die ersten Schler eintreffen. Genau wie die Angestellten im Schloss, lassen auch die jungen Leute ihrer Lust freien Lauf...

Der Film "Waidmannsheil im Spitzenhschen", der auch unter "Waidmannsheil im Dirndlrock" und "Se Biester Flotte Jungs" bekannt ist, spielt zwar in Bayern oder sterreich, jedoch hat er nur wenig mit einem typischen Lederhosen-Film gemein. Lediglich der Jagdaufseher Robert ist zumindest optisch bajuwarisch angehaucht, alle anderen Figuren sind komplett hochdeutsch angelegt. Obwohl der Film in den frhen 80er Jahren produziert wurde und kein geringerer als Jrgen Enz Regie gefhrt hat, kann ich nicht sagen, ob es sich hier um einen einfachen Sexfilm oder um einen geschnittenen Hardcore-Streifen (Soft-Porno) handelt. Die Informationen liegen mir nicht vor und auch im Netz konnte ich nichts dazu finden. In Betracht auf die Entstehungszeit des Filmes, die alternativen Namen und den Regisseur liegt die Vermutung aber nahe, dass noch eine Hardcore-Version existiert, aber konkrete Hinweise darauf konnte ich bisher nicht finden. Ein Merkmal, was darauf schlieen lsst, dass es sich bei diesem Film um einen einfachen Sexfilm handelt, also die Darsteller nur so tun, als wrden sie miteinander schlafen, ist eine Szene, als eine Dame gerade Oral ttig ist. Sie bewegt ihren Kopf ber den Scho des Herren und gleichzeitig kann man etwas tiefer das Geschlechtsteil des Mannes baumeln sehen.

Was sehr auffllt, ist, dass der Film verhltnismig viel Handlung besitzt. Er erinnert schon fast an diverse Heimat- und Schlagerfilme, ohne aber die Sexszenen zu vergessen. Diese werden aber in einem sehr angenehmen Rahmen eingesetzt. Jrgen Enz hat hier eine interessante Mischung inszeniert, die es z.B. auch zulsst, romantische Szenen wirken zu lassen, ohne, dass die Protagonisten gleich miteinander schlafen. Bekannte Gesichter treten verstrkt erst ab der Mitte des Filmes auf, als in Form der Schler dann Schauspieler wie Mario Pollak, Dorle Buchner oder Eleonore Melzer vor die Kamera treten. Das Interessante an diesem Film ist vor allem das Flair der achtziger Jahre. Ansonsten muss man zugeben, dass "Waidmannsheil im Spitzenhschen" nichts Besonderes ist, als Reinfall kann man ihn aber auch nicht bezeichnen. Wer Filme dieser Art und vor allem aus dieser Zeit mag, kann hier gerne einmal rein schauen. Neben den eben genannten Schauspielern sind einige unbekannte Gesichert zu sehen, die allesamt ihre Sache gut machen. Fr optische Abwechslung ist bei der Damenauswahl gesorgt, die allesamt ihre individuellen Reize haben. So hat Enz zum Beispiel auch die Haushlterin Anna mit der etwas flligeren Schauspielerin Christa Abel besetzt, die ihre Rundungen in einigen Szenen zum Besten gibt. Alle Beteiligen haben eine natrliche Ausstrahlung und ein ebenso natrliches Aussehen, was gerade in modernen Produktionen leider nur noch selten der Fall ist.

Die DVD zum Film wurde im Rahmen der "Erotik Classics"-Reihe von WVG-Medien verffentlicht und bietet wieder ein schnes Artwork mit einem Titelbild, das aus originalem Kino-Artwork zusammengestellt ist. Hier sollte man sich als Kunde aber nicht tuschen lassen. Die Dame auf dem Cover hat nmlich ein sehr maskulines Aussehen, was manche vielleicht etwas abschrecken knnte. Die darauf abgebildete Frau msste vom Kleid her Dorle Buchner sein, die hier aber sehr unpassend getroffen ist. Fr diesen "Schnheitsfehler" kann die DVD-Firma natrlich nichts, da dieses Bild schon auf dem Kinoplakaten des Filmes abgedruckt wurde. Ansonsten beinhaltet die DVD die gleichen Features wie alle anderen der Reihe: Ein Beiblatt mit Informationen zu den "Erotik Classics", eine Kapitelwahl sowie eine Trailershow. Die Bild- und Tonqualitt ist akzeptabel, auch wenn man im Bild immer mal wieder strende Flecken und Verunreinigungen sehen kann.

"Waidmannsheil im Spitzenhschen" scheint zu Zeiten der groen Porno-Welle ein Versuch gewesen zu sein, durch eine passende Handlung und guten Darstellern das Genre des Sexfilms in Verbindung mit Merkmalen eines Heimatfilmes nicht ganz untergehen zu lassen. Dass Jrgen Enz auch den Heimatfilmen zugewandt ist, hat er schlielich bereits im Jahr 1980 mit "Herbstromanze" bewiesen. Obgleich dieser Film auch keine besonders spannenden Handlungsstrnge aufweist, kann man diesen Versuch als gelungen bezeichnen. Wenn man deutschen Sex- und Heimatfilmen nicht abgeneigt ist, wird man seine Freude an diesem Film haben knnen. (sk)

Wertung: 5 von 10 Punkten (5 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.