Fast and Furious: OST

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 21.06.2009 | VÖ: 03.04.2009 | Herausgeber: Colosseum | Kategorie: Soundtrack

Wenngleich ich eher nicht dem Hip-Hop-Genre verfallen bin, kann ich nicht leugnen, dass der Sound nicht perfekt zu dem Film passt. Im Streifen selbst sind die Songs eher im Hintergrund und nicht zu sehr in den Mittelpunkt der Szenen gesetzt. So stehen die Tracks fr schnelle Rennen, fetzige Beats, aber auch fr ein chilliges Cool-Down nach dem Ende eines Duells.

Selbstverstndlich muss dem Hrer das Genre gefallen. Whrend es einerseits einen eigenstndigen Hip-Hop- und Rap-Soundtrack, der vom US-Rapper Pitbull geprgt ist, gibt, hat man ebenfalls einen Instrumental-Soundtrack herausgebracht. Und dieser trifft ja bekanntlich nicht jedermanns Geschmack. Wer also den Film mag, aber rein gar nichts mit dem Gedudel anfangen kann, sollte besser die Finger von der CD lassen, die ber eine Gesamtlaufzeit von etwa 78 Minuten verfgt. Die Tracks variieren zwischen fetzigen Rocksongs, schnellen Electro-Sounds, ruhigen Orchester-Mixes und einigen feurigen Latino-Tracks. Bereits der erste Song "Landtrain" liefert mit insgesamt sechs Minuten eine interessante Abstimmung dieser vorgenannten Genres. Die zahlreichen temporeichen Variationen eignen sich brigens perfekt fr den Eigenbedarf: Wer wrde es nicht lieben, an einem heien Sommerabend mit heruntergekurbeltem Fenster durch die City zu dsen und dabei Sounds a la "Fast and Furious" hren zu knnen. Da kommt nicht nur mehr Fahrspa, sondern auch mehr Freude auf.

Die einzige Enttuschung ist, dass man bei diesem Silberling komplett auf Texte verzichten muss. Dies stumpft die Tracks in der Gesamtheit ab, sodass letzten Endes ein Gefhl von einheitlichem Gedudel entsteht. Vielleicht htten sich die Macher stattdessen dazu entscheiden sollen, die beiden Soundtrack-Verffentlichungen zu koppeln und somit mit einer perfekten Genre-Mischung die Gefhle des Films zu knnen. Etwaige Verwechselungen beim Kufer htten ebenfalls vermieden werden knnen.

Auch die technische Verarbeitung ist gelungen: Die Hhen und Tiefen sind gut ausbalanciert; die Bsse kommen mit einem entsprechend starken Subwoofer perfekt zur Geltung und sind markanter Bestandteil dieser CD-Zusammenstellung. (dl)

Wertung: 7 von 10 Punkten (7 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.