Fury (Holzbox)

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 22.10.2007 | VÖ: 26.10.2007 | Herausgeber: Polyband | Kategorie: Serie

Dass die Vergangenheit viel verklrt ist ja allgemein bekannt. Sehr auffllig ist dies bei Filmen oder Fernsehserien, die man als Kind geliebt hat. Man verbindet mit den Produktionen zahlreiche schne Erinnerungen und bekommt immer wieder positive Gefhle, wenn man daran denkt. Deshalb stellt man entsprechend hohe Erwartungen und wird am Ende dann nur enttuscht. So ging es sicher schon jedem und auch ich habe diese Erfahrung schon einige Mal gemacht. Manchmal passiert jedoch ein gegenstzlicher Effekt das was man erwartet trifft ein oder die Erwartungen werden sogar bertroffen.

Bei Fury war es so, dass ich dank der DVD-Verffentlichung nach ungefhr fnfzehn Jahren wieder einmal dazu kam, die Serie anzuschauen. Und ich war positiv berrascht, denn "Fury" ist alles andere als altbacken oder langweilig. Zwar sind die 24 Folgen, die in der DVD-Box enthalten sind, allesamt noch schwarz/weiss, das Flair der Serie und die spannenden Geschichten ziehen den Zuschauer jedoch auch heute noch sofort in seinen Bann.

Die Geschichte rund um den Schwarzen Hengst beginnt noch ohne seinen kleinen Freund Joe. Fury ist zu Beginn noch in Freiheit, wird aber immer wieder versucht einzufangen. Irgendwann gelingt dies auch, doch da es sich um ein wildes Pferd handelt, haben es die neuen Besitzer nicht leicht mit ihm. Der kleine Waisenjunge Joe, der spter zu Furys bestem Freund werden wird, steht derweil vor dem Jugendrichter, da er eine Scheibe zerstrt haben soll. Ein Zeuge des Vorfalls ist der Ranger Jim Newton, der nur kurze Zeit vorher seine Frau und seinen Sohn bei einem Autounfall verloren hat. Das Ergebnis der Verhandlung ist, dass Jim den kleinen Joe in Pflege nimmt und so fahren beide zusammen auf die Farm des Rangers. Dort lernt Joe das wilde Pferd kennen und vernarrt sich sofort in den Hengst. Andersrum wohl ebenso, denn Joe ist der einzige Mensch, zu dem das Pferd Vertrauen hat. Aus dieser Grundsituation heraus entsteht so manch spannendes Abenteuer.

Die Firma Polyband hat sich zehn Jahre nach der letzten deutschen Fernsehausstrahlung dem Thema "Fury" angenommen, ist somit unzhligen Rufen der Fans gefolgt, und hat die Serie mehr als wrdig in einer ebenso edlen wie stylischen Holzbox verffentlicht. Auf vier DVDs findet man nun die ersten 24 Episoden der Kult-Serie in der chronologischen Reihenfolge vor. In Deutschland wurde die Serie nmlich in einer anderen Reihenfolge ausgestrahlt wie in den U.S.A. Als besonderes Extra steht nicht nur die deutsche Tonspur zur Verfgung, sondern auch die englische. Die Bildqualitt ist erstaunlich gut, jedoch variiert diese ab und zu.

Durch die Fury Holzbox hat nun jeder die Mglichkeit, die ersten, sehr spannenden Abenteuer von Fury sein Eigen nennen zu drfen. ber 600 Minuten Spielzeit und eine unglaublich edle Verpackung, die so manches Wohnzimmerregal verschnern wird, sorgt fr eine angenehme Abwechslung von der hektischen Fernsehlandschaft heutzutage. Gemtliche und spannende Unterhaltung fr die ganze Familie sind garantiert. (sk)

Wertung: 8 von 10 Punkten (8 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.