Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 30.05.2009 | VÖ: 24.04.2009 | Herausgeber: Polyband | Kategorie: Serie

Wie wir selbst am besten wissen, wird das Wrtchen "Kult" gerne etwas berstrapaziert. Oft verwendet man den Begriff bei allen mglichen Dingen, die in den letzten Jahrzehnten die Zeit geprgt haben. Wenn aber Moden oder gesellschaftliche Phnomene aus der heutigen Zeit schon jetzt das Stigma Kult von der breiten Masse zugesagt bekommen, dann muss das auch wirklich etwas Besonderes sein. Ein wunderbares Beispiel hierfr ist die Doku-Soap "Die Ludolfs", die seit dem Jahr 2006 auf dem Sender DMAX ausgestrahlt wird. Diese Sendung dreht sich, wie der Name schon sagt, ganz um die Familie Ludolf. Whrend diese anfangs noch aus den vier Brdern und ihrer Mutter bestand, setzt sie sich aufgrund des Ablebens ihrer Mutter mittlerweile nur noch aus den Brdern zusammen. In Dernbach in Rheinland-Pfalz betreiben sie zusammen in Form eines Familienbetriebes eine Autoverwertung.
Das Fernsehen wurde das erste Mal im Jahr 2002 auf die Herrschaften aufmerksam. Der Grund dafr war die sehr eigenwillige Lebens- und Arbeitsweise der Gebrder Ludolf. Fr Auenstehende gleicht das Lager der Firma eher einen Schrottplatz, doch die Brder wissen stets auf Anhieb, wo sie ihre Ersatzteile finden knnen und ob diese berhaupt noch vorhanden sind. Dabei sind die Aufgaben gut verteilt. Whrend Gnter die Telefonanfragen aufnimmt und diese an Peter weiter gibt (beide sitzen zu diesem Zwecke gerne unttig in der Kche herum, bis ein Anruf reinkommt), um das gewnschte Utensil zu besorgen, kmmern sich Uwe und Manni darum, die alten Autos zu besorgen und auszuschlachten. Der Reiz an dieser Serie ist ganz klar, dass die Ludolf-Brder allesamt interessante und vor allem liebenswerte Charaktere sind. Sie stecken voller Lebensfreude, Optimismus, haben Spa an dem, was sie tun, und schaffen es, den Zuschauer dadurch gleichzeitig zu verzaubern und zu unterhalten.

Dass die vier Brder mittlerweile einen hohen Bekanntheitsgrad haben, ist bei diesem Background natrlich kein Wunder. Inzwischen haben schon viele verschiedene Sender ber sie berichtet, sogar beim "TV Total Stock Car Crash Challange" haben sie im Jahr 2008 teilgenommen. Die Folge dieser Beliebtheit ist dann natrlich auch eine breite Merchandise-Palette. Neben Bchern, Kaffeetassen oder T-Shirts gibt es sogar Ludolf-Kochschrzen und Baseball-Mtzen zu kaufen. Da drfen natrlich die zahlreichen Folgen ihrer eigenen Serie auf DVD nicht fehlen. Mittlerweile hat die Firma Polyband schon die vierte Staffel von "Die Ludolfs 4 Brder auf'm Schrottplatz" heraus gebracht. Wie schon die drei vorherigen DVD-Boxen ist auch diese wieder ein Pflichtkauf fr die Fans der Ludolfs. Auf vier Discs werden 16 Folgen sowie zwei "Best Of"-Folgen ("Schlaflos in Dernbach" & "Gnter allein zu Haus") als Bonusmaterial angeboten. Das macht insgesamt eine Spielzeit von ber 800 Minuten. Das alles wird in einem passend gestalteten Digipak aufbewahrt. Erst wenn man etwas genauer hinschaut, merkt man, dass die Produktionsfirma hier keine perfekte Arbeit geleistet hat. Denn nicht nur das Titelbild des Digipaks und des Schubers sind identisch, auch einige Fotos wurden mehrfach bei dieser Verffentlichung verwendet, was natrlich sehr schade ist. Weitere Extras, wie Interviews, Rckblicke oder andere relevante Aufnahmen sowie ein Beiheft mit Hintergrundinformationen htten diese Box wunderbar abgerundet. Ein weiterer wichtiger Punkt sind Untertitel, die hier leider komplett fehlen.

Was bleibt, ist eine sehr schn gestaltete Box in einer edlen Verpackung sowie eine komplette Staffel der Ludolfs-Doku-Soap. Fr Fans ist das natrlich absolutes Pflichtprogramm. Leider hat man hier aber einige Chancen verpasst, ein rundum perfektes Produkt abzuliefern. Trotzdem stimmt die Basisqualitt allemal und aus diesem Grund kann man sich diese Box ohne weiteres zulegen. Die Doku-Soap selbst scheint nie langweilig zu werden. Die Ludolfs sind uerst unterhaltsam und schaffen es immer wieder, die Zuschauer mit ihrer natrlichen und nonkonformen Art in ihren Bann zu ziehen. Das einzige, was mich in der Sendung ein bisschen strt, ist der pathetische Off-Sprecher, der in meinen Augen ganz und gar nicht zu den Ludolfs passt und gerade durch die zahlreichen Guido-Knopp-Dokus im ZDF schon negativ verbraten wurde. (sk)

Wertung: 6 von 10 Punkten (6 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.