Pucca & Friends - Vol. 1

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 24.05.2009 | VÖ: 27.03.2009 | Herausgeber: Polyband | Kategorie: Zeichen & Trick

Pucca ist 11 Jahre alt, hat zwei se Dutts, klopft Sprche wie ein Groer und ist verliebt in Garu. Garu, ein Ninja, ist hingegen immer auf der Flucht vor Pucca, die ihn unbedingt und zu jeder Gelegenheit kssen mchte. Auerdem ist Pucca die Nichte der Besitzer des Nudel-Restaurants des Dorfes Sooga und fhrt die berhmten Ja-Jang-Nudeln auf dem Roller aus wie eine Irre.

Fetzige Sprche und jede Menge Action, traditionelle asiatische Mythologie trifft auf moderne Technologien - das ist Pucca. Und damit hat sich die Storyline dieser Serie auch schon erschlossen. Denn im Groen und Ganzen geht es immer darum, ob Pucca es schafft, Garu zu kssen. Ein bisschen Ninja-Kampfkunst, ein paar zustzliche skurrile Freunde und chinesische Nudeln umrahmen das Ganze.

Pucca begegnete vielen Europern genau wie "Hello, Kitty" zunchst als Marke: Taschen, Portemonnaies, Grtel, Stifte, Blcke, Haarspangen... es gibt nahezu alles auf dem Merchandise-Markt, das das Konterfei der kleinen Dame aus dem Jetix-Konzern trgt. Doch in erster Linie ist Pucca - und auch hier zeigt sich die Parallele zu Hello Kitty - eine Zeichentrickserie. Okay, das stimmt so auch nicht ganz: Eigentlich war Pucca eine Flash-Animation, bevor sie eine Zeichentrickserie wurde und das merkt man der Serie auf jeden Fall an: Sehr kurze Episoden von etwa sieben Minuten enthalten kaum Dialoge zwischen den Charakteren. Die Storys der einzelnen Episoden sind sehr simpel. Die meisten Gerusche von Menschen, die stattfinden sind Brummellaute (Garu) oder Freudenschreie (Pucca). Hingegen sind die atmosphrischen Gerusche sehr in den Vordergrund gerckt. Die zeichnerischen Elemente erinnern in jeder Sekunde einer Episode an eine Flash-Animation.

Weiterhin ist fr Pucca kennzeichnend, dass die Farben sehr grell sind. Rot ist die dominierende Farbe. Dieses Rot und auch die eben erwhnten Gerusche sind so beherrschend, dass es auf jeden Fall starke Nerven braucht, wenn man sich alle 26 Folgen (und damit 182 Minuten Pucca pur!) ansehen mchte. Ansonsten ist es ganz gut, dass die Folgen nur sieben Minuten lang sind, denn dann kann man sich die DVD schn einteilen.

Grade weil Pucca ein Produkt eines Merchandise-Unternehmens ist und es unzhliche Artikel von und mit Pucca und ihren Freunden gibt, htte man sich bei solch einer DVD auf jeden Fall mehr Bonusmaterial gewnscht. Mglichkeiten gibt es vor allem bei der Zielgruppe viele: Interaktive Spiele, die Beschreibung der einzelnen Charaktere, ein virtueller Rundgang durch das Dorf, vielleicht ein bisschen Karaoke... leider hat sie DVD berhaupt kein Bonusmaterial auer einem Trailer von Jetix und eine Sprachenauswahl. Sehr schade.

Wer Pucca liebt und sowieso schon in den Merch-Artikeln versinkt, wird sich auch diese DVD anschaffen, denn dann ist die Serie auf DVD ein absolutes Muss. Wer allerdings schnell von Gequietsche genervt und eintnigen Storys gelangweilt ist oder auch als echter Pucca-Fan sich mehr Inhalt gewnscht htte in Form von Bonusmaterial, der lasse lieber die Finger von dieser DVD. (sak)

Wertung: 4 von 10 Punkten (4 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.