Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 02.05.2009 | VÖ: 02.03.2009 | Herausgeber: epix | Kategorie: TV-Sendung

Monty Python steht seit jeher fr hochkartige Comedyunterhaltung und skurrilen, schwarzen Humor Made in Britain. "At last the 1948 Show" zeigt die Anfnge der Pythons um John Cleese, Graham Chapman und co. Produziert wurde die TV-Serie im Jahre 1967 als es Monty Python an sich noch gar nicht gab. Insgesamt wurden dreizehn Episoden produziert, die Besten fnf davon gibt es auf dieser Doppel-DVD zu sehen. Vorweg gleich eins: Leider liegt mir nur die erste DVD mit drei Episoden und das Booklet vor, daher kann ich zur DVD 2 mit den anderen beiden Folgen, sowie den Extras und auch zur Aufmachung der DVD nichts sagen. Schade, aber leider nicht zu ndern.
Schon in dieser Vorstufe zu Monty Python zeichnet sich ab, wohin der Weg fhrt. Sarkastischer, schwarzer Humor zieht sich durch die Sketche und niemand htte das Ganze lustiger rberbringen knnen als die Schauspieltruppe um John Cleese, der auch die meisten der Sketche selbst schrieb.
Klar zu erkennen, dass nicht sonderlich viel Geld in die Produktion gesteckt wurde. Die Kulissen wiederholen sich in den verschiedenen Episoden, Deko ist wenig bis gar nicht vorhanden. Allein durch die Kunst des Schauspiels reissen die Akteure aber alles wieder heraus und machen das ganze recht ansehnich. Was ich persnlich als strend empfinde ist die Tatsache, dass Epix die fnf Folgen plus Extras auf zwei DVD's verteilt hat und somit eine Box verffentlichte. Insgesamt kommen die beiden DVD's auf eine Spielzeit von gut 170 Minuten. Auf der mir vorliegenden ersten Scheibe sind lediglich drei Sketche mit einer Gesamtspielzeit von 72 Minuten vorhanden. Sieht fr mich irgendwie danach aus, als wolle man dem Zuschauer vorgaukeln, dass er hier mehr fr sein Geld bekommt als es tatschlich ist.

Das Bild ist ber die komplette Spielzeit in Schwarz/Wei gehalten, was beabsichtigt ist um dem Material den Look einer Serie zu geben die in der Titelgebenden Zeit, eben 1948 spielt. Das allein wre nicht weiter tragisch, allerdings sieht das Bild qualitativ wirklich aus als kme es aus der Urzeit. Eine kleine digitale berarbeitung htte dem Material wirklich nicht geschadet und aufgrund des Kultfaktors htte es sie wirklich verdient. So muss man mit etlichen Bildfehlern und einem viel zu hohen Hellwert leben, was nach einiger Zeit sehr nervig und anstrengend wird. Der Ton macht sich da schon etwas besser, zwar ist durchweg ein leichtes Rauschen zu vernehmen, doch sind die Dialoge und Musik alle sehr klar und gut verstndlich. Leider lag fr die Serie keine deutsche Synchronisation vor, daher gibt's es nur den englischen Originalton auf die Ohren und fr alle, die des Englischen nicht ganz so mchtig sind kann zustzlich deutscher Untertitel angewhlt werden, der allerdings fr meinen Geschmack zu schnell mitluft und man sich beim lesen wirklich beeilen muss.

Da mir leider nur die erste DVD und das wirklich gelungene und informative Booklet vorliegen und ich dadurch nicht sagen kann, wie die Aufmachung der DVD ausfllt, muss ich einige Punkte bei der Bewertung abziehen. Nichtsdestotrotz ist "At last the 1948 Show - Die frhen Jahre von Monty Python" eine mehr als gelungene Serie, die auch heute noch begeistern kann. Fr Monty-Fans natrlich ein klarer Pflichtkauf, aber auch alle anderen, speziell mit einem Faible fr schwarzen Humor knnen hier gern einmal reinschnuppern. (bw)

Wertung: 5 von 10 Punkten (5 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.