Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 03.05.2009 | VÖ: 13.03.2009 | Herausgeber: Koch Media | Kategorie: Serie

Wir schreiben das Jahr 1955, wenige Jahre bevor er mit Filmen wie "Vertigo", "Psycho" oder "Die Vgel" Filmgeschichte schrieb, begann Hitchcock damit, diese TV-Serie zu produzieren und ging damit einen groen Schritt in Richtung Hhepunkt seiner Karriere. Auerdem fhrte er dabei mehrmals Regie und begrte und verabschiedete sich in jeder Folge persnlich vom Publikum in einem kleinen, humorigen Gastauftritt.
Insgesamt bietet uns Koch Media mit dieser Box zwanzig Episoden mit je 21 Minuten Laufzeit. Die bekannteste Episode berhaupt ist wohl "Lamb to the Slaughter", wo Barbara Bel Geddes ihren Mann, selber Polizist, mit einer gefrorenen Lammkeule erschlgt und diese dann seelenruhig zubereitet, whrend die Polizisten verzweifelt nach der Tatwaffe suchen und anschlieend die Tatwaffe als Snack serviert bekommen.

Dass es sich bei dieser TV-Serie um eine hochkartig besetzte, spannende Krimiserie handelt ist klar. Wo Hitchcock draufsteht ist auch Hitchcock drin und wo Hitchcock drin ist braucht man nicht lange berlegen sondern kann ohne zu zgern kaufen. Wenn ein Name fr unterhaltsamen, anspruchsvollen Krimi und Thriller steht, dann ist es Alfred Hitchcock.
Bleibt also die Serie auen vor zu lassen und die DVD-Verffentlichung zu bewerten. Fangen wir beim Bild an:
Bedenkt man, dass das Bildmaterial knapp 55 Jahre auf dem Buckel hat, so kann man nur von vorbildlichem digitalem Remastering sprechen. Beide Daumen hoch, Koch Media! Bildrauschen und analoge Fehler kommen zwar ab und zu mal vor, stren aber kaum. Der Kontrast und die Schrfe sind sehr gut eingestellt und so liefert man dem Zuschauer durchweg ein gutes, ruhiges Bild. Mehr war denke ich aus den alten Bndern nicht herauszuholen.
Nun zum Ton: Dieser ist auf deutsch und englisch vorhanden, wobei nur elf der zwanzig Folgen jemals auf deutsch synchronisiert wurden. Die restlichen Neun liegen nur auf englisch mit deutschen Untertiteln vor. Bei den synchronisierten Folgen ist der Ton etwas besser als in der Originalfassung. Hier klingt er oft blechern und insgesamt etwas heller. Ansonsten sind die Dialoge klar verstndlich, Musik und Soundeffekte gut abgemischt. Leichtes Hintergrundrauschen ist durchgehend zu vernehmen, allerdings nur wenig strend.

Als Extras ist hier leider nur eine Trailershow vorhanden, diese hat es allerdings in sich. Erstmals auf DVD finden sich hier die Original-Kinotrailer "Die Vgel", "Psycho", "Marnie" und "Frenzy" wieder in denen der Meister, Alfred Hitchcock hchstpersnlich auftritt und sogar deutsch spricht. Insgesamt kommt man so auf eine Bonusmaterial-Spielzeit von einer knappen halben Stunde. Zustzlich gibt es noch ein umfassendes Booklet mit Episodenguide und allerhand sonstigen Informationen zur Serie. Womit wir auch schon bei der Aufmachung wren: Die drei DVD's befinden sich in einem ansprechenden und Hitchcock-typisch designten Digipak. In der Mitte fest eingearbeitet in das Digipak befindet sich das eben schon genannte Booklet. Sehr schn gemacht, mit Liebe zum Detail.

Abschlieend bleibt mir eigentlich nur eine klare Kaufempfehlung auszusprechen fr alle, die dem Genre nicht abgeneigt sind. Hitchcock und seine Produktionen sind immer ein Garant fr hchste Spannung und beste Unterhaltung und an der DVD-Verffentlichung gibt es, wie fast immer bei DVD's aus dem Hause Koch-Media, nichts zu meckern. (bw)

Wertung: 9 von 10 Punkten (9 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.