The Good Night

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 19.05.2009 | VÖ: 20.05.2009 | Herausgeber: Ascot Elite | Kategorie: Film

Garys (Martin Freeman) Leben ist trist: Einst ein gefeierter Popstar, lebt er nun ein recht eintniges Leben als Komponist fr Werbe-Jingles in New York. Mit seiner Freundin Dora (Gwyneth Paltrow) luft es auch nicht mehr gut. Frher brannte die Beziehung vor Leidenschaft, heute zwingen sich die beiden ein "Ich liebe dich" bei Zubettgehen ab. Doch anstatt seine Beziehung wieder auf Vordermann zu bringen und seine Karriere selbst in die Hand zu nehmen, flchtet sich Gary in seine Trume. Dort trifft er auf die schne Anna (Penelope Cruz). Sie, die pure Verfhrung, liebt ihn einfach so wie er ist.

Doch helles Licht und Lrm lsst in jedes Mal im entscheidenden Moment aufwachen und zurckkehren in seine triste reale Welt. Da beschliet Gary, dagegen etwas zu tun und lsst sich von New-Age-Guru Mel (Danny de Vito) in die Welt des Klartrumens einfhren. Gary mchte anhand des luziden Trumens seine Trume und damit die Handlungen in seinem Traum bewusst steuern und Anna endlich so nah sein, wie er kann. Dabei flchtet er sich immer mehr in seine Trumereien und merkt dabei nicht, dass sich seine Situation im realen Leben immer mehr verschlechtert.

Eines Tages sieht er Anna auf einem Plakat in der wirklichen Welt und entdeckt, dass Anna aus dem Traum im wahren Leben das Model Melodie ist. Doch Melodie ist berhaupt nicht wie Anna und der enttuschte Gary beginnt, sein Leben endlich in Angriff zu nehmen. Denn durch seine Trumereien erkennt er, dass nur er selbst etwas an seiner Situation ndern und verbessern kann.

Ich bin mir nicht sicher, was ich von diesem Film halten soll. Die Grundidee des Drehbuches finde ich genial. Schlielich ist jedem die Situation Garys bekannt: Luft es momentan nicht besonders im Job, spinnt man sich tolle neue Perspektiven zusammen. Geht einem der Partner zur Zeit auf den Keks, trumt man eben von einem anderen. Wir alle flchten uns von Zeit zu Zeit ob nun bewusst oder unbewusst in unsere Trume. Und manch einer versucht auch, diese Trume durch das Klartrumen zu steuern.

Auch finde ich gut, dass es fr Gary kein Happy End gibt weder in der Beziehung mit Dora, noch mit der realen Anna/Melodie und erst recht nicht in Garys Leben im Allgemeinen. Es ist kein typisches quietschrosa Hollywood-Ende.

Und dennoch denke ich, dass Autor und Regisseur Jake Paltrow (ja, das ist der kleine Bruder von Gwyneth) aus dem Drehbuch, aus der Story, aus der grundstzlichen Idee mehr htte herausholen knnen. Der Film ist nicht geradlinig und es gibt keine typischen Dialog-Floskeln zwischen den Figuren. Das ist keine Kritik, das finde ich gut. Dennoch pltschert der Film vor sich hin, kommt nie richtig in Fahrt und man denkt die ganze Zeit darber nach, wann denn das ganze nun endlich richtig los geht. Er wurde gut produziert und die Bilder von Kameramann Giles Nuttgens schaffen es, die Stimmungen der beiden Welten Garys - Realitt und Traum eindrucksvoll umzusetzen. Dennoch schafft es der Film nicht richtig, die Thematik gut rberzubringen. Als Komdie angeteast, lachte ich nicht ein einziges Mal, aber fr ein richtiges Drama fehlen die richtig tiefen Gefhle.

Die DVD selbst ist etwas mager bestckt mit Specials. Lediglich eine Trailershow und der Originaltrailer sind darauf zu finden. Allerdings hielt ich mit dieser DVD auch zum ersten Mal ein Wendecover in der Hand, die mit der neuen FSK-Verordnung eingefhrt wurden. Seit 1. April mssen alle DVDs und Blu-Rays auf der vorderen Seite im linken Eck ein groes, meist unschn aussehendes FSK-Siegel tragen. Wie gesagt, das sieht meist unschn aus. Aber nicht nur das: Oft verdecken sie auch wichtige Teile des Art Covers und zerstren das Gesamtbild. Daher gibt es nun bei manchen Filmverleihen diese Wendecover: Man dreht das Cover einfach um und schon ist das strende Siegel verschwunden. Sieht in jedem Fall schner aus!

Fazit: Ein sinnlicher, leiser Film mit einer tolle Idee, aber an der Umsetzung dieser Story hapert es noch ein wenig. (sak)

Wertung: 6 von 10 Punkten (6 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.