Peter Kraus Edition

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 20.03.2009 | VÖ: 20.03.2009 | Herausgeber: Kinowelt | Kategorie: Film

Peter Kraus galt in den 50er Jahren als der "deutsche Elvis". Zusammen mit vielen weiteren Teenie-Stars wie Ted Herold, Rex Gildo oder Gus Backus sorgte er fr viel Wirbel in der damals sehr jungen Bundesrepublik, was die Auswirkung hatte, dass nicht nur die Plattenverkufe immer mehr wurden, sondern auch die Produzenten von Kinofilmen auf die jungen Knstler aufmerksam wurden. Als weibliches Pendant avancierte damals Conny Froboess zur Teenager-Ikone. Natrlich wollte man die Beliebtheit der Stars nutzen, um kommerziell erfolgreiche Filme zu drehen. Aus diesem Grund hat man zahlreiche Werke mit den oben erwhnten Jugendstars auf die Leinwand gebracht. So entstanden Filme wie "Conny und Peter machen Musik", "Alle lieben Peter" oder "Wenn die Conny mit dem Peter". Im Laufe der Zeit verlor das Publikum aber das Interesse an diesen Knstlern. Die Zeiten nderten sich und neue Stars waren angesagt. So musste sich jeder neu orientieren oder sich zumindest irgendwie mit den Umstnden arrangieren, um weiterhin existieren zu knnen.

Kraus schaffte es sowohl als Entertainer und Musiker als auch als Schauspieler bis heute Erfolge zu feiern. Natrlich ist das nicht mehr zu vergleichen mit seiner Berhmtheit in den 50er Jahren, doch anders als seine Kollegen, schaffte er es, ber 50 Jahre lang mit den Dingen weiterhin Bestand zu haben, mit denen er in den 50er Jahren schon die Massen begeistern konnte. In diesem Jahr wird er 70 Jahre alt. Die Firma Kinowelt hat diesen Geburtstag zum Anlass gemacht, eine neue DVD-Edition mit Filmen von Peter Kraus auf den Markt zu bringen. Insgesamt beinhaltet die Box sieben Silberlinge, von denen sechs DVDs sind. Bei einem handelt es sich um eine CD mit 16 Liedern aus der frhen Zeit von Peter Kraus. Obwohl der Tontrger mit "Sugar Baby" oder "Tutti Frutti" einige bekannte Songs des Knstlers bietet, gibt es einige Durchhnger, da man auch schwchere Lieder zu hren bekommt. Um eine Art "Best Of..." handelt es sich dabei nicht. Gerade bei den Balladen merkt selbst der Musik-Laie, dass Peter Kraus nicht der beste Snger ist. Ansonsten machen die Schlager-Rock'n'Roll-Songs viel Spa und stimmen wunderbar auf die in der Box vorhandenen Filme ein.

Es handelt sich dabei um "Alle lieben Peter" (BRD, 1959), "Conny und Peter machen Musik" (BRD, 1960), "Immer die Radfahrer" (BRD/A, 1958), "Der Pauker" (BRD, 1958), "Wenn die Conny mit dem Peter" (BRD, 1959), sowie den bislang nicht auf DVD erschienenen Revue-Film "Das haben die Mdchen gern" (A, 1962), der unter dem Titel "Die lustigen Vagabunden" in den frhen 60er Jahren in den Kinos lief. Dass es sich bei diesen Werken um sehenswerte Hhepunkte des bundesdeutschen Films jener Zeit handelt, zeigen unter anderem Namen groartiger Schauspieler wie Heinz Erhardt, Peter Vogel, Heinz Rhmann, Gert Frbe, Rudolf Vogel oder Gustav Knuth, die in diesen Filmen mitgewirkt haben. Leider muss man aber schnell feststellen, dass die einzelnen Filme dieser Edition einfach zusammen gewrfelt wurden. Die Mens sind allesamt unterschiedlich gestaltet, was vermuten lsst, dass man einfach die DVD-Verffentlichungen der einzelnen Filme als Vorlage fr diese Box hergenommen hat. Die Bonusmaterialen drften aus diesem Grund die Selben sein, wie bei den einzeln erhltlichen DVDs. Zum manchen Filmen ist gar kein Bonusmaterial vorhanden. Auf neues Material, wie Interviews mit beteiligten und den Jubilar Peter Kraus, hat man leider verzichtet. Auch ein Audiokommentar mit Kraus und Cornelia Froboess zu den entsprechenden Filmen wre ein wnschenswertes Extra gewesen. Zur Aufmachung der Box kann ich leider wenig schreiben, da uns das ntige Material fehlt bzw. die Informationen uns dazu nicht vorliegen.

Das einzig nennenswerte an dieser Box ist, dass im Zuge dieser Verffentlichung der Film "Das haben die Mdchen gern" das erste Mal auf DVD auf dem Markt gebracht wurde. Ansonsten bietet die Box nichts Neues oder Nennenswertes. Es handelt sich dabei nur um eine neue Zusammenstellung von schon bekanntem Material und kann aus diesem Grund nur Leuten empfohlen werden, denen der Groteil der oben genannten Filme noch in ihrer Sammlung fehlt. (sk)

Wertung: 4 von 10 Punkten (4 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.