Cheers - Die komplette zweite Staffel

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 26.02.2009 | VÖ: 05.02.2009 | Herausgeber: Paramount Home Entertainment | Kategorie: Serie

Die US-Grostadt Boston hat nicht gerade den besten Ruf. Bereits im Jahre 1630 wurde sie im US-Bundesstaat Massachusetts erbaut. Mittlerweile ist sie berzogen von zahlreichen Wolkenkratzern und reichlichen Baustellen, die quer durch die gesamte Innenstadt verlaufen.

Das Cheers ist eine Bar mitten in Boston. Sie ist im Gegensatz zu der Stadt recht klein und gemtlich. Und existiert zudem auf erst seit 1889. Von 1982 bis 1993 war die mit der Bar gleichnamige US-Serie im Fernsehen zu sehen. Elf Jahre lang hat man es mit berwiegendem Erfolg geschafft, die Lacher der Zuschauer auf seiner Seite zu haben. So auch in der zweiten Season, die nun endlich auf DVD erschienen ist. Den Sammler und Fan drfte es freuen: Die zweite DVD-Box passt mit ihren 22 Episoden perfekt zur ersten Staffel ins Regal.

Auch die zweite Season bietet, wie auch schon die erste jede Menge spannender, lustiger, allerdings auch trauriger Momente, die perfekt durch das Cheers-Ensemble inszeniert werden. So versucht sich der alte Coach nochmal als Trainer einer Baseballmannschaft, Sam will auf ein Skiwochenende mit seinen Freunden, traut sich allerdings nicht, seiner Freundin Diane davon zu erzhlen und der Stammgast Norm versucht sich im Cheers als Buchhalter. Zudem gibt es mal wieder zahlreiche Liebesgeschichten um nahezu alle Charaktere. Neben Ted Danson ("The Human Contract"; "Damages") sind auch Shelley Long ("Yes, Dear", "Boston Legal"), Rhea Perlman ("Beethovens groer Durchbruch"; "Bloom"), George Wendt ("Sabrina") und John Ratzenberger ("Frasier"; "Toy Story") in der Serie zu sehen.

Das 3er-Disk-Set erfreut den Zuschauer mit einer Gesamtlaufzeit von etwa 518 Minuten. Diese setzen sich aus den 22 Folgen und ein paar Special Features zusammen. Diese finden sich in Form von einigen Interviews und Specialvideos auf der dritten Disk. Gegenber der ersten Staffel hat man auch hinsichtlich der technischen Aspekte deutliche Fortschritte erzielt. So ist die englische Tonfassung nunmehr im 2.0 Surround-Format verfgbar. Die deutsche Version ist leider nach wie vor nur ber einen Tonkanal zu genieen. Beim subjektiven Betrachten der Bildqualitt meine ich, sogar leichte Verbesserungen gegenber der ersten Staffel zu vernehmen. Rein technisch hat sich allerdings nicht viel getan: Besitzer alter TV-Gerte werden sich ber das 4:3-Fullframe-Format freuen.

Zusammenfassend kann man sagen, dass es Paramount mal wieder gut gelungen ist, diese alte Serie auf DVD zu verewigen. Ein Booklet htte der Box allerdings noch ganz gut getan. Immerhin gibt es so viele Hintergrundinformationen ber die Serie, die man in einem solchen Beiheft dem Kufer liebevoll htte prsentieren knnen. (dl)

Wertung: 7 von 10 Punkten (7 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.