Catweazle - Collector's Edition

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 09.02.2009 | VÖ: 24.10.2008 | Herausgeber: Koch Media | Kategorie: Serie

Catweazle? Den jungen Zuschauern heutzutage wird dieser Name wohl nicht viel sagen, dem lteren Publikum ist die liebenswerte Serie aus den 1970ern aber sicherlich noch gut in Erinnerung. Doch wer ist er eigentlich, dieser kauzige ltere Herr mit dem komischen Namen und dem lustigen Brtchen?

Eigentlich ist Catweazle (Geoffrey Bayldon) ein Hexenmeister, der im Grobritannien des 11. Jahrhunderts lebt. Doch als die Normannen angreifen und es um Leben und Tod geht, ist Einfallsreichtum gefragt. Mit einem genialen Zauberspruch katapultiert sich der Alte ins moderne England (entsprechend dem Produktionsdatum der Serie die 1970er). Dort erlebt er mit dem Jungen Harold (Robin Davies) zahlreiche chaotische Abenteuer. Schlielich sind die Errungenschaften unserer Zeit fr einen Mann aus dem Mittelalter nicht nur neu, sondern wirken auf ihn nahezu wie die reinste Magie. Und wenn man noch dazu so neugierig ist wie Catweazle, muss man natrlich alles ausprobieren und berall seine Nase drin haben, was zu den absurdesten und lustigsten Situationen fhrt. Irgendwann plagt Catweazle schlielich furchtbares Heimweh und es gelingt ihm, sich zurck in seine Zeit zu transportieren. Doch als Hexer wird er von den Normannen gefangen genommen, woraufhin er flieht und durch ein Missgeschick wieder in den 1970ern landet. Diesmal will Catweazle allerdings erst in seine Zeit zurckkehren, wenn er einen Zauber gefunden hat, der ihm das Fliegen ermglicht ...

Die schrullige Serie hat bei uns schon eine wahre Verffentlichungsodyssee hinter sich. Nachdem 2005 und 2006 die beiden Staffeln einzeln erschienen, gab es dann im Herbst 2007 die "Catweazle Superbox", in der die Einzelboxen zusammengefasst wurden. Nur elf Monate spter erschien nun im Oktober 2008 eine weitere Fassung, die vorliegende "Collector's Edition".

Erfreulicherweise (bzw. fr die Fans, die sich bereits die alte Verffentlichung zugelegt hatten, wohl eher rgerlicherweise) ist diese nicht mit den bisherigen Ausgaben identisch. Vielmehr hat Koch Media nun eine digital remasterte Fassung verffentlicht, die einen sprbaren Fortschritt und Qualittssprung gegenber der alten Version darstellt. Das Bild, das vorher ziemlich blass und verwaschen wirkte, bietet nun krftige Farben und auch die analogen Defekte (Dropouts, Schmutz und Kratzer) wurden reduziert, sodass sie nicht mehr so extrem auffllig sind wie zuvor. Allerdings berstrahlt der Kontrast leider etwas und die Schrfe ist auch nicht immer wirklich optimal. In Anbetracht der Tatsache, dass es sich um eine Serie aus dem Jahr 1970 handelt, kann man mit der gebotenen Bildqualitt aber durchaus zufrieden sein. Der Ton liegt auf Deutsch und Englisch in Doppel-Mono vor und bleibt erwartungsgem unspektakulr. Allerdings rauscht er nun weniger als bei der ersten DVD-Verffentlichung.

Waren die frheren DVDs noch Vanilladiscs, sind fr die "Collector's Edition" angenehmerweise einige Extras hinzugekommen. So gibt es zu sechs Folgen der ersten Staffel Audiokommentare von den Produzenten und Darstellern, in denen man einige interessante Informationen ber die Entstehung der Serie erfhrt. Auerdem bekommt man die mit einer Laufzeit von 13 Minuten leider viel zu kurz geratene Dokumentation "Brothers in Magic" zu sehen, in der sich Geoffrey Bayldon und Robin Davies zurck zu den damaligen Drehorten begeben und etwas in Erinnerung schwelgen (so erzhlt Bayldon z.B. davon, wie er - ohne zu wissen, worum es eigentlich ging - die Hauptrolle als allererster Doc in der heute noch erfolgreichen Serie "Dr. Who" ablehnte, aber dadurch schlielich zu "Catweazle" wurde). Leider hat Koch Media die auf der britischen DVD vorhandenen Dreh- und Jahrbuch-PDFs nicht mit auf die deutschen Scheiben gepackt. Dafr enthlt die Box allerdings ein 48-seitiges Booklet, das inhaltlich mit dem der frheren Verffentlichungen identisch ist.

Fazit: "Catweazle" ist eine liebenswert-schrullig-komische Serie aus den 1970ern, an der nicht nur junge Leute ihren Spa haben drften. Die "Collector's Edition" bietet in Anbetracht des Alters der Reihe eine ziemlich gute technische Qualitt und auch einiges interessantes Bonusmaterial. Wer die Serie sehen mchte und sie noch nicht besitzt, kann bedenkenlos zugreifen und auch fr Fans, die eine der alten Verffentlichungen bereits im Schrank stehen haben, lohnt sich aufgrund der deutlich besseren Qualitt ein Upgrade zu dieser Fassung. (jr)

Wertung: 8 von 10 Punkten (8 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.