Micropolis

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 03.02.2009 | VÖ: 16. Oktober 2008 | Herausgeber: e-m-s | Kategorie: Dokumentation

Hinter "Micropolis" aus dem Hause e-m-s mag man auf den ersten Blick eine typische Tierdokumentation erwarten. Doch es ist viel mehr als das, es ist schon fast ein Spielfilm. Hauptdarsteller sind die fleiigen Vlker der Termiten und Ameisen, genaugenommen der fleischfressenden Magnan-Ameisen. Als Schauplatz whlte der Franzose Philippe Calderon fr sein Regie-Debt das afrikanische Burkina Faso.

In einzigartigen Bildern wurden Einblicke in die Leben der Kolonien festgehalten, die dem menschlichen Auge sonst verwehrt bleiben. So wird eine Flle an Informationen ber die beiden Staaten anschaulich vermittelt. Aufnahmen aus dem Inneren eines Termitenbaus lassen den gewaltigen Organisationsaufwand erahnen, der fr einen reibungslosen Ablauf des Zusammenlebens sorgt. Feste Hierarchien greifen von der Knigin, die ihre gesamte Lebzeit als Eierlegmaschine verbringt, bis hin zu Soldaten, die Ein- und Ausgnge bewachen. Nicht weniger beeindruckend sind die ruberischen Ameisen, die nicht einmal vor einer ausgewachsenen Schlange zurckschrecken. Auch hier bestimmen Hierarchien das Zusammenleben.

Eine dramatisch und spannend in Szene gesetzte Handlung, die im gnadenlosen Krieg der beiden Vlker gipfelt, hebt "Micropolis" von anderen Dokumentationen ab. Dass dieser Handlung hierbei stellenweise nachgeholfen wurde steht auen vor.

Selten hat mich eine Tierdokumentation derart fasziniert. Die ungewhnliche Umsetzung mit erzhlter Handlung lsst das Ganze tatschlich wie einen Spielfilm anmuten und ist auch dementsprechend angenehm zu verfolgen. Die Bildqualitt ist nahezu perfekt, stellenweise wirkt sie richtig plastisch. Einigen Szenen wurde hierbei nachgeholfen, wobei man kaum unterscheiden kann, welche dies nun sind, so realistisch wirkt alles. Gekonnt eingesetzte Lichteffekte veredeln die Aufnahmen. Ein interessantes Making-Of ber die Arbeit von Calderon und seinem Team rundet das Paket ab. (ds)

Wertung: 8 von 10 Punkten (8 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.