Agatha Christie - Poirot Collection 5

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 23.01.2009 | VÖ: 24.10.2008 | Herausgeber: Polyband | Kategorie: Serie

Er ist ein kleiner, rundlicher Kerl mit Schnurrbart. Egozentrisch, aber trotzdem einfhlsam und charmant. Seine Spezialitt ist die Psychologie und nichts missfllt ihm mehr, als fr einen Franzosen gehalten zu werden. Er ist ein Belgier durch und durch und ein Genie seines Fachs. Die Rede ist von Hercule Poirot seines Zeichens Meisterdetektiv. Rtselhafte Herausforderungen und schier unlsbare Mordflle stellen kein Problem fr ihn dar. Lgner erkennt er auf den ersten Blick. Auch wenn die Situation noch so verworren scheint, Poirot stellt dem Tter letztendlich immer eine Falle. Die kreative Schpferin der Figur "Hercule Poirot" war keine geringere als die Knigin des Krimis, Agatha Christie, selbst. Was zu ihrer Zeit nur in den Bchern und Kpfen der Leser existierte, bekam ab 1989 ein Gesicht: David Suchet bernahm die Rolle des belgischen Detektivs und ist auch heute noch bereit in weiteren "Poirot"-Filmen die Hauptrolle zu bernehmen. Was mit 45-Mintigen Episoden fr das englische Fernsehen begann, bekam nach und nach eine Dauer von bis zu 1 Stunden. So auch die "Poirot - Collection 5", die mit insgesamt vier Filmen eine Laufzeit von ca. 380 Minuten hat. Die Box beinhaltet folgende Episoden: "Das unvollendete Bildnis", "Tod auf dem Nil", "Das Eulenhaus" und als Bonusfolge im Original mit deutschen Untertiteln "Morphium". Diese bereits neunte Staffel der Serie wurde 2003 und 2004 produziert.

Wie eine "mnnliche Miss Marple" gert auch Poirot, meist unfreiwillig, von einem Mordfall in den nchsten. Als Zuschauer wird man mit einer fesselnden Spannung konfrontiert, wie man sie kaum noch von anderen Krimis kennt. Die berlegenheit mit der Poirot handelt ist verblffend und noch bis zum Ende wird man nicht wissen, wer nun wirklich der Tter ist. Mit berraschungsmomenten wird nicht gespart! Untersttzt wird das Ganze durch die wunderschnen, beraus realistischen Drehorte und Kulissen. Die spten Produktionsjahre merkt man den Episoden nicht an. Im Gegenteil: man knnte eher auf die 70er/80er Jahre tippen. So ist es doch erfreulich zu sehen, dass man heutzutage mit diesem Stoff noch traditionell umgehen und fesselnd unterhalten kann. Auch die Musik ist entsprechend spannend, bewegt und trumerisch. Besonders in der Folge "Tod auf dem Nil", in der die gyptische Musik sehr zur Aufwertung dieser Episode beitrgt und gleichzeitig fremdlndisches Flair schafft und Sehnsucht nach der groen weiten Welt bei den Zuschauern weckt. Aber was wren die "Poirot"-Filme ohne David Suchet! Meiner Meinung nach ist er die Idealbesetzung fr diese Rolle. Seine Mimik und Gestik ist meisterhaft und auch der Zuschauer wird ab und an schmunzeln, wenn Poirot wieder einmal sein Mienenspiel veranstaltet, das tief blicken lsst. Auch die Art, wie er so manche Dinge zum Ausdruck bringt, birgt oft einen ironischen und verschlagenen Unterton in sich. Kein Wunder, dass Agatha Christie mit diesem durchaus interessanten Charakter solch einen Erfolg erzielt hat!

Das Layout der Box wurde eher schlicht aber elegant gehalten. Der Hintergrund ist wei und als Titelbild sieht man Poirot nostalgisch in Brauntnen, wie auf einem alten Foto. Was beim Aufklappen der Box sofort ins Auge sticht, ist die etwas andere Klappweise. Sie lsst sich wie gewohnt nach rechts und links, aber auch nach unten und oben aufklappen, so dass sich im komplett geffneten Zustand ein Kreuz bildet. Interessant an dieser Technik ist, dass dadurch im halb-aufgeklappten Zustand noch einmal in der Mitte zwei Bilder von Poirot zum Vorschein kommen und die Eleganz der Box unterstreichen. Innen befindet sich auch nochmal ein kleiner berblick ber die Folgen und ein Booklet mit ausfhrlicher Episodenbeschreibung und Bildern. Des Weiteren gibt es noch ein 45-Mintiges Interview und weitere kleine Extras. Aber dadurch, dass die Folge "Morphium" nur in Originalton vorliegt, sind 3 Folgen fr diese Box etwas wenig. Da htte man fr diesen Preis vielleicht wenigstens noch eine mehr draufpacken knnen! Ansonsten eine sehr ansprechende Box mit spannenden Folgen und einem brillanten Hercule Poirot! (sl)

Wertung: 9 von 10 Punkten (9 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.