Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 15.01.2017 | VÖ: 12.12.2016 | Herausgeber: Edel Germany GmbH | Kategorie: Serie

Skandinavische Krimis sind ja meistens eine feine Sache. Egal, ob "Die Brcke - Transit in den Tod", "Kommissarin Lund" oder "Wallander" - die Messlatte in puncto verschachtelte Handlung, Spannung und vielschichtige Charaktere ist hoch gesetzt. Die neue skandinavisch-deutsche Produktion von 2015 "Modus - der Mrder in uns" mchte sich nun in diese Riege erstklassiger Crime-Noir-Werke einreihen.

Im Gegensatz zur beliebten Frage "Wer ist der Tter?" steht hier die Frage nach dem Warum im Vordergrund der Geschichte, die mit so aktuellen Themen wie Religion oder Menschenrechte aufwartet: Whrend der Weihnachtszeit ereignet sich eine Reihe verstrender Todesflle. Die ehemalige FBI-Profilerin Inger Johanne Vik (Melinda Kinnaman) schliet sich der Suche nach dem Serienmrder an, denn auch ihre autistische Tochter ist in Gefahr, hat diese schlielich einen Mord beobachtet. Auf der Suche nach Spuren entdeckt Johanne recht bald ein Muster... ihre Ermittlungen fhren sie zu einem fundamentalistischen internationalen Netzwerk.

Keine Frage: "Modus" macht Vieles richtig, schlgt ab und an jedoch etwas ber die Strenge. Etwas weniger Klischees und Stereotypen wren wnschenswert gewesen. Wie detailliertes Charakterzeichnen geht, zeigt die skandinavische Konkurrenz. Das ist allerdings Meckern auf hohem Niveau, wenn man sich so ansieht, was in anderen Lndern fr Serien verzapft werden.

Die Blu-Ray beinhaltet die komplette erste Staffel auf zwei Discs mit einer Lauflnge von 364 Minuten. Neben dem schwedischen Tonformat gibt es als kleines Extra Interviews mit den Darstellern. Somit ist "Modus - Der Mrder in uns" fr alle Krimifreunde, die Nachschub brauchen, sicherlich eine interessante Option. (bv)

Wertung: 7 von 10 Punkten (7 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.