Die Punkies 2 - Gitarrendieb on Tour

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 08.01.2017 | VÖ: 18.11.2016 | Herausgeber: Europa (Sony Music) | Kategorie:

Marlon, Kyle und Vince von der Band krashkiddz sind die groen Konkurrenten der Punkies. Um die drei notorischen Angeber beim groen Rockkonzert in der Schul-Aula in die Schranken zu weisen, hat Gitarrist Ben sich fr den Auftritt der Punkies etwas ganz Besonderes ausgedacht: Er will ein Gitarrensolo auf einer schmucken, alten Fender Jaguar-Gitarre spielen! Das kostbare Instrument gehrt seinem Vater, der es wie seinen Augapfel htet. Doch dann geschieht das Unfassbare: Beim Soundcheck vor dem groen Auftritt verschwindet die Fender spurlos! Nun steckt Ben bse in der Klemme! Die Punkies machen sich an die Aufklrung des Diebstahls. Stecken die Jungs von krashkiddz dahinter? Oder kommt der Dieb am Ende aus ihren eigenen Reihen? Die Jagd nach der Gitarre fhrt die Punkies kreuz und quer durch die Stadt wobei sie einige berraschungen erleben!
Viel Spa beim spannenden, zweiten Abenteuer der Punkies natrlich wieder mit ganz, ganz viel Musik!

"Die Punkies" - das ist die neue Hrspielserie von Europa, die nur kurze Zeit nach der Neuerscheinung "Der kleine Hui Buh" erscheint. Und whrend sich Letzterer um die Allerkleinsten kmmert, werden mit den "Punkies" die lteren Kinder angesprochen. Aber so ganz klappen will das nicht. Zweifelsohne: Die Produktion ist auf einem hohen Niveau. Talentierte Sprecher hauchen ihren Rollen authentisch Leben ein. Dazu haben die Bandmitglieder wunderbare Gesangsstimmen und die Song sind durchaus gelungen. Richtig peinlich wird es immer dann, wenn die "krashkiddz" ihren Auftritt haben - der ist nmlich dermaen bertrieben, dass smtliche Authentizitt flten geht, um im musikalischen Jargon zu bleiben. Und auch die Handlung im zweiten Abenteuer "Gitarrendieb on Tour" ist an einigen Stellen etwas zu viel des Guten, weil sich die Suche nach dem Instrument als recht hektisch erweist. Wenn die Serie eine lange Lebenszeit haben soll, muss definitiv an den Dialogbchern gefeilt werden.

Ebenfalls steht das Cover nicht gerade auf der Positiv-Seite. Das Titelbild hat 90er-Jahre-Flair, die Rckseite ist mit viel und winzig geschriebenem Text hoffnungslos zu berladen. Immerhin gibt es als Gimmick einige Sticker im Innenteil.

Fr die dritte Folge der "Punkies" ist definitiv noch Luft nach oben. (bv)

Wertung: 6 von 10 Punkten (6 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.