Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 11.12.2016 | VÖ: 18.11.2016 | Herausgeber: Europa (Sony Music) | Kategorie:

Drei neue Schlerinnen in Lindenhof sorgen schon gleich nach ihrer Ankunft fr allerlei Aufregung - und Freude! Mimi, die Anfhrerin des forschen Trios, prsentiert ihren Klassenkameradinnen ein interessantes Geschicklichkeitsspiel; Nanni wagt den Einsatz und streicht sogleich einen satten Gewinn ein! Nun sind auch ihre Freundinnen vom Spielfieber befallen und trumen von dem groen Geld. Doch dann wendet sich das Blatt und die Mdchen schlittern geradewegs auf eine groe Katastrophe zu...

Wenn man ein Abenteuer von Hanni und Nanni hrt, ist es immer ein bisschen so als wenn man nach Hause kommt. So auch dieses Mal. In "Hanni und Nanni auer Kontrolle" werden die bekannten Zutaten einmal mehr krftig verrhrt. Heraus kommt eine Episode, bei denen die Versatzstcke an anderer Stelle wieder zu finden sind. Einmal mehr gibt es mit neuen Schlerinnen mchtig rger, einmal mehr wird die arme Mamsell an der Nase herumgefhrt. Einmal mehr ist die Damenriege um Reinhilt Schneider als kesse Jenny oder Barbara Schipper als naive Elli bestens gelaunt, sodass man glauben knnte, Regisseurin Heikedine Krting gibt vor den Aufnahmen erst einmal ein bis vier Runden Sekt aus. Und einmal mehr krankt Andr Minningers Drehbuch daran, Lngen zu haben. Was der Mann auerdem berhaupt nicht kann: Dialoge schreiben, die flssig und glaubhaft sind. Das zeigt er in Folge 53 wieder beeindruckend.

Doch trotz alledem machen die Geschichten um die Lindenhof-Mdels nach wie vor eine Menge Spa. Die Fehler kennt man schlielich aus allen vorangegangenen Folgen. Es ist das Herzblut, das zhlt. Davon merkt man im neuesten Abenteuer von "Hanni und Nanni" wieder eine Menge. (bv)

Wertung: 7 von 10 Punkten (7 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.