Zombies - Mythos und Legende

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 31.12.2016 | VÖ: 28.10.2016 | Herausgeber: Polyband/WVG | Kategorie: Serie

Es mag ja immer noch Menschen geben, die meinen, Zombies seien ein Phnomen der Neuzeit, eine klassische Figur in der Geisterbahn oder zu Halloween. Das ist natrlich Bldsinn, denn sie sind ein wesentlich lteres Kulturgut: Die vorliegende Dokumentation "Zombies - Mythos und Legende" beschreibt den Ursprung des Untoten-Phnomens und zeigt, dass bereits in einem der ltesten literarischen Werke der Menschheit, nmlich dem Gilgamesch-Epos, Zombies vorkommen und dass es sogar in der Bibel Passagen ber die wiederbelebten Toten gibt. Daran knpft die Frage, ob Zombies also wirklich existieren knnte und welche berlebensstrategien notwendig sind, um eine Zombie-Invasion zu berleben.

Die Dokumentation ist mit 87 Minuten nicht sehr umfangreich. Fr diese kurze Laufzeit wird allerdings ein groer Bogen gespannt - vom Buch der Bcher bis hin zur heutigen Popkultur; und dazu noch die Auseinandersetzung mit der Zombie-Apokalypse. Da kann man wirklich nicht viel Tiefe erwarten. Und das ist genau das Problem mit "Zombies - Mythos und Legende". Viel wird angerissen, wenig wird zufriedenstellen aufgelst. Alle, die Vorerfahrungen zum Thema haben, werden sicherlich etwas enttuscht sein. Und enttuschend ist auch das Cover, zeigt es doch eine junge Untote, die viel zu lebendig aussieht. Zombies schauen nicht bse, sie haben keinen Ausdruck mehr in den Augen - eben weil sie keine Menschen mehr sind.

Somit ist die Dokumentation wirklich nur fr die zu empfehlen, die einen ersten groben berblick ber das Thema haben wollen. (bv)

Wertung: 5 von 10 Punkten (5 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.