Francesca

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 03.04.2016 | VÖ: 29.01.2016 | Herausgeber: Mad Dimension (AL!VE) | Kategorie: Film

In einer kleinen Stadt treibt ein Serienmrder sein Unwesen. Die Bewohner haben Angst und finden keine ruhige Minute mehr. Nachdem eine Frau stirbt, die des Betrugs verdchtigt wird, machen sich die beiden Polizisten Moretti und Succo daran, den Tter ausfindig zu machen. Doch egal wie geschickt sich die beiden anstellen: Der Mrder ist immer etwas cleverer als sie. Keinerlei Spuren sind an den Leichen zu finden. Das einzige Charakteristische: Auf die Augen der Ermordeten legt der Tter Mnzen und hinterlsst Bekennerschreiben voller kryptischer literarischer Andeutungen wie auf Dantes "Gttliche Komdie". Endlich jedoch gibt es eine Spur: Die Morde hngen mit der vor 15 Jahren entfhrten Francesca zusammen - ein Mdchen mit Gewaltfantasien...

Das Genre Giallo entstand in den 1960er Jahren und wurde geschaffen von Mario Bava. Besonders in den Siebzigern bediente man sich gern diesem filmischen Stil, der sich auszeichnet durch detaillierte Gewaltszenen, die aufgrund ihrer stimmungsvollen Musikuntermalung fast wie ein ein Videoclip anmuten. Die hektischen Kamerafahrten steuern viel zu diesem Eindruck bei. All das findet man in "Francesca" wieder. Das Blut spritzt, mit dem Bild experimentiert der Regisseur Luciano Onetti: Grundstzlich ist der Kontrast zu niedrig, die Farben oszillieren zwischen blass und krftig. Die Handlung ist zweitrangig, es geht um das sthetisieren von Gewalt. Das ist auf die Dauer sehr anstrengend, sodass man den Film wohl wirklich nur genieen kann, wenn einem das Genre gelufig ist und gefllt.

Neben der deutschen Tonspur - die Synchronisation ist leider nicht geglckt, passen die Lippenbewegungen nicht immer zu den Stzen - kann auch der italienische Originalton ausgewhlt werden; leider nur mit englischen Untertiteln.

Da nur ein Screener fr eine Rezension zur Verfgung stand, kann auf Aufmachung und Bonusmaterial an dieser Stelle nicht eingegangen werden.

"Francesca" ist ein klassischer Genre-Film, den Fans mgen werden, der jedoch bei allen anderen eher Unverstndnis zurcklsst. (bv)

Wertung: 7 von 10 Punkten (7 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.