Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 24.10.2015 | VÖ: 25.09.2015 | Herausgeber: Wortart As Media Gmbh (Tonpool) | Kategorie:

Wir erinnern uns: Die letzten Worte bei "Die Ferienbande - und der kolossale Terror" waren "alle tot!". Aber dem ist nicht so. Unsere beliebte Jugenbande hat die groe Explosion berlebt. Bernd, frher genannt Beate, Baul, Brckchen und das Mdchen Babsi erwachen in einem Turm. Eingesperrt ohne Aussicht zu entkommen, knnen sie schlielich dank fantastischer Hilfe wieder zurck in die Zivilisation, um dem verdutzten Kommissar Tappert zu beweisen, wie quicklebendig zu sind. Und um auf einen mysterisen Clown hinzuweisen, der um ihr Gefngnis herumgeschlichen ist. Steht dieser unheimliche Kerl in Zusammenhang mit der ermordeten Konkurrenz wie "TKKG" oder den "Drei Fragezeichen"?

Die Pause hat der Ferienbande wirklich gut getan. Nachdem die Terror-Folge doch arg schwchelte, gibt es dieses Mal in "und der krass ble Rcher" wieder allerlei verrckte Einflle, wunderbare Anspielungen auf diverse Hrspielserien wie "Die fnf Freunde" oder "Bibi Blocksberg" und tolle Gastauftritte wie Karin Lieneweg als Justus Jonas' Tante Mathilda oder dem gesamten TKKG-Ensemble. Kommissar Tappert ist wieder voll in seinem Element, Lisbeth Salamander als schwedischer untersttzender Import mit ihrem Asperger Syndrom eine zum Brllen komische neue Figur, der Zirkus eine aberwitziger Handlungsort. Die ntige Spannung fehlt genausowenig! Und in der Tat: "Teil 1", das ist kein Gag, da kommt wirklich noch mehr. Wir drfen gespannt sein. Wenn die beiden Fortsetzungen nur halb so gut sind, wie der Auftakt, kann kaum etwas schiefgehen.

Obwohl Teil 2 und Teil 4 wohl nie getoppt werden knnen: Das Comeback ist dem Team um Kai Schwind vortrefflich gelungen. (bv)

Wertung: 8 von 10 Punkten (8 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.