Code 37 - Staffel 2

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 18.07.2015 | VÖ: 24.04.2015 | Herausgeber: Edel Germany GmbH | Kategorie: Serie

Mit der belgischen TV-Produktion "Code 37 Staffel 2" verhlt es sich wie seinerzeit mit der BBC-Serie "Sherlock": Die neuen Teile berraschen durch wunderbare Drehbcher. Qualitativ wird noch einmal eine Schippe drauf gepackt. Eine tolle Leistung, wenn man bedenkt, wie gut schon die erste Season war.

Das liegt nicht nur an der interessanten Ausgangssituation auf Sexualdelikte spezialisierte Kriminalkommissarin steht ihren Mann im Beruf und muss sich im Kollegenkreis mit den Herren der Schpfung auseinandersetzen sondern auch an den Storys. Diese schlingern immer am Rande des mit gesundem Menschenverstand Vorstellbaren, ohne jedoch Plausibilitt missen zu lassen.
Gruppenvergewaltigung gehrt zum tragischen Alltag in indischen Regionen, SM-Sex mit Todesfolge oder Kinderpornografie sind nach wie vor prekre Theman im Sexualstraftatenregister. Alles greift "Code 37 Season 2" auf; glaubwrdig gespielt besonders Veerle Baetens als Titelfigur Hannah Maes ist herausragend und versetzt mit knackigen Dialogen.

Bei der Brutalitt ist eine Freigabe ab 18 Jahren absolut sinnvoll. Dass man immer wieder aufatmen kann liegt ein fein eingearbeiteten komischen Momenten.

Filmliebhaber drften mit dem Bild der vorliegenden Box, die alle 13 Episoden auf vier Discs beinhaltet, vollauf zufrieden sein, ist dieses doch gestochen scharf, so dass die zum Teil recht unkonventionellen Einstellungen ausgezeichnet zur Geltung kommen. Doch wie schon in Staffel 1 muss bemngelt werden: Neben Extras fehlt auch der belgische Originalton! Gelungene Synchronisation hin oder her das ist einfach nur rgerlich.

Somit ist "Code 37 Staffel 2" inhaltlich mal wieder top, in der Aufmachung jedoch enttuschend. (bv)

Wertung: 7 von 10 Punkten (7 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.