Der Mauerfall - Live dabei

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 23.10.2014 | VÖ: 06.10.2014 | Herausgeber: Icestorm Distribution GmbH | Kategorie: Dokumentation

Bereits 25 Jahre ist es her, dass ein bewegendes Stck Geschichte geschrieben wurde. Und obwohl es zahlreiche Dokumentationen ber den Mauerfall und die Auflsung der Deutschen Demokratischen Republik gibt: Der groe Ost-West-Check, der vor kurzem bei TV-Total lief, fhrte dazu, dass man sich fr die heutige Jugend nur schmen kann. Da waren Antworten wie "George Bush war der Kanzler der Einheit" oder "Die Ossis wurden auch Juden genannt" nur die Spitze des Eisberges. Nicht nur diesen Geschichtspfeifen kann man die just erschienene Doppel-DVD "Der Mauerfall - Live dabei" ans Herz legen. Nein, auch alle, die sich besser mit der deutschen Historie auskennen, werden hier eine wahre Goldgrube an Informationen finden.

Das Besondere an dieser Verffentlichung: Es handelt sich nicht um zusammengeschnittenes Material. Stattdessen prsentiert man alle Live-Sendungen des Senders rbb von November 1989. Die Ausschnitte aus der Abendschau geben die Emotionen der Menschen aus Ost und West wieder, die in solcher Intensitt wohl noch nicht zu finden waren. Man fhlt sich zurckversetzt in die damalige Situation und Erinnerungen kommen wieder hoch, Dinge, die man lngst vergessen hatte: durch Assoziationen, die man mit Frisuren, Mode, Autos und Reaktionen der Feiernden verknpft; mglicherweise - das rume ich ein - nur dann in dieser Extremitt zu empfinden, wenn man dabei war.

Die erste DVD beinhaltet folgende Sendungen:

09.11.1989 - 23.20 Uhr - Abendschau extra: Die DDR ffnet die Grenzen
10.11.1989 - 07.00 Uhr - Abendschau extra: Offene Grenze
11.11.1989 - 20.16 Uhr - Im Brennpunkt
12.11.1989 - 18.30 Uhr - Abendschau extra: Offene Grenze

Faszinierend zu sehen, wie Tausende ihre neue Freiheit feiern, nach Westberlin einreisen; zu sehen, wie sich Verwandte in die Arme schlieen, wie Menschen sich an zuvor noch nicht besuchte Orte begeben.

Auf DVD 2 werden TV-Beitrge aus der Wendezeit prsentiert, so zum Beispiel die Pressekonferenz des DDR-Regierungssprechers, der Protest der DDR-Knstler oder eine Befragung von Passanten zum Regierungswechsel.

Diese Verffentlichung bietet einen umfangreichen berblick ber die Wende und 324 Minuten lang eine emotionale Achterbahnfahrt.


(bv)

Wertung: 10 von 10 Punkten (10 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.