Medium - Staffel 3

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 18.11.2008 | VÖ: 06.11.2008 | Herausgeber: Paramount Home Entertainment | Kategorie: Serie

Die US-Mystery-Serie "Medium" startete im Jahr 2005. Vorlage zu der Serie war das Buch "Kein Abschied fr immer" der Autorin Allison DuBois. Sie bezeichnet sich selbst als Medium, das heit, sie behauptet von sich, seit ihrem sechsten Lebensjahr mit verstorbenen Leuten sprechen zu knnen. Sie behauptete auch, schon mehrfach in Zusammenarbeit mit der Polizei Verbrechen aufgeklrt zu haben. Zwar wurden diese Behauptungen niemals besttigt, dass dies aber ein hervorragender Stoff fr eine Krimi-Serie ist, kann wohl niemand bestreiten.

Die Schauspielerin Patricia Arquette schlpft in der vom US-Sender NBC produzierten Serie "Medium" in die Rolle der Allison DuBois. In dieser Serie ist sie Familienmutter, hat drei Tchter und ist verheiratet mit dem Mathematiker Joe. Sie arbeitet im Bro des Staatsanwaltes Devalos und klrt mit Hilfe ihrer medialen Fhigkeit regelmig Verbrechen auf. Doch das geschieht nicht immer freiwillig. Denn DuBois ist ihrer besonderen Fhigkeit oftmals ausgeliefert. Sie trumt in unzusammenhngender Weise von Dingen die noch passieren werden oder die schon lange geschehen sind. Oft entsprechen diese nur zum Teil der Realitt, was DuBois die Arbeit natrlich nicht einfach macht. Die Serie dafr aber um so spannender. Als Zuschauer wird man oft in die Irre gefhrt. Denn ob sich das, was man in "Medium" sieht, um einen Traum, einer Vision oder um die Realitt der DuBois handelt, kann man nie mit Gewissheit sagen. Es gibt immer wieder Folgen, die fast komplett nur aus solchen Visionen bestehen. Anders als man es vermuten knnte, ist das aber absolut interessant und spannend. Man wei nie so recht, woran man ist und nach und nach fgen sich die Puzzleteilchen zusammen, bis der Zuschauer und auch die Protagonistin endlich wei, was los ist.

Neben den sehr guten Schauspielerleistungen muss man natrlich die groartige Arbeit der Autoren hervorheben. Allen voran natrlich die von Glenn Gordon Caron, der nicht nur den Groteil der Drehbcher geschrieben hat, sondern der auch das Konzept der Serie entwickelte. Ohne die spannenden und fesselnden Geschichten, die den Zuschauer in faszinierender Art und Weise immer wieder unterhalten, erschrecken und in die Irre fhren, wre die Serie bei weitem nicht das, was sie jetzt ist. Als ausfhrender Produzent ist brigens Kelsey Grammer, bekannt als "Frasier", ttig.

Die dritte Staffel der Serie wurde nun bei Paramount Pictures auf DVD verffentlicht. Und ich kann gleich sagen, dass diese dritte Medium-Box viel mehr positive Eindrcke hinterlsst, als es die ersten Beiden noch konnten. Der erste Punkt ist, dass die komplette Staffel in einer Box verffentlicht wurde, sie also nicht, wie andere Serien von Paramount Pictures, gesplittet wurde. Auerdem passt sie sich optisch wunderbar an die ersten beiden Boxen an und hat neben einem guten Artwork auch richtig viel Bonusmaterial zu bieten. Verteilt auf drei DVDs findet man neben einigen geschnittenen Szenen eine Videospur mit verpatzten Szenen, sowie drei unterschiedliche Making-Of-hnliche Dokumentationen, ein Portrait ber den Schauspieler Miguel Sandoval, der in der Serie den Staatsanwalt Devalos spielt, und eine kurze Dokumentation darber, wie David Arquette, der Bruder der Hauptdarstellerin, Regie bei einer Episode von Medium gefhrt hat.

Neben dem zahlreichen Bonusmaterial, den fnf Tonspuren (Englisch in Dolby Digital 5.1, Deutsch, Franzsisch, Italienisch und Spanisch jeweils in Dolby Surround) und unzhligen Untertiteln, findet man auf den sechs DVDs smtliche 21 Episoden der dritten Medium-Staffel bei einer Laufzeit von ber 900 Minuten. Die einzigen Kritikpunkte, die man diesmal anbringen kann sind, dass die Innenseiten der DVD-Hllen fr firmeninterne Werbung verwendet wurden und dass kein Beiheft vorhanden ist, mit dem man sicherlich zahlreiche Hintergrundinformationen vermitteln knnte.

Alles in allem ist diese DVD-Box aber wirklich hervorragend gelungen. Mal abgesehen von der einmaligen Serie, die auch in der dritten Staffel wieder in jeder Hinsicht berzeugen kann, findet man zahlreiches Bonusmaterial in einer schn gestalteten Box. Ich bin sehr positiv berrascht. (sk)

Wertung: 8 von 10 Punkten (8 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.