Family Weekend

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 30.07.2014 | VÖ: 13.03.2014 | Herausgeber: Paramount Home Entertainment | Kategorie: Film

Einer der coolsten und lustigsten Filme berhaupt: "Family Weekend"- eine frustrierte Tochter, drei verrckte Geschwister und Eltern, die ebenfalls nicht mehr alle Tassen im Schrank haben; all diese Personen reichen aus, um Zuschauer zu belustigen.

Emily gewinnt beim Wettbewerb im Seilspringen. Nur leider kann sie sich darber nicht sehr freuen, da ihre Eltern und Geschwister wieder einmal nicht zu ihrem Auftritt erschienen sind. Aus Angst und Frust beschliet sie, die Familie wieder an einen Tisch zu bringen und greift dabei zu sehr ungewhnlichen Manahmen. Einen Tag lang werden ihre Eltern zuerst unter Drogen gesetzt um dann im Nachhinein gefesselt im Stuhl sitzen zu mssen und das Projekt "Wie rette ich meine Familie?" ber sich ergehen zu lassen. So kommt unerwartet noch der vermeintliche Liebhaber der Mutter dazu, welcher erst einmal von Emily eine verpasst bekommt und anschlieend ebenfalls geknebelt wird, sowie die durch und durch spirituell eingestellte Oma und die Nachbarstochter, die alles mit ihrem Handy aufnimmt und an ihre Freunde sendet. Die merkwrdigsten und vor allem lustigsten Dinge passieren, bis die emanzipierte-und-nur-in-ihren-Schreibtisch-verliebte-Mutter, sowie der 68er-Verschnitt von Vater zur Einsicht kommen, was ihre Kinder wirklich brauchen nmlich ihre Liebe und Zuwendung.

ber diesen Film gibt es an dieser Stelle sonst nichts weiter zu sagen. Man muss ihn einfach gesehen haben, damit man die Gefhle von jedem einzelnen dieser "Irren" erfhlen kann.

Negativpunkte gibt es berhaupt nicht. Die Darsteller, welcher jeder einzelne seine Rolle mehr als perfekt spielt, sowie die Ton-, Bildqualitt und die Effekte haben weit mehr als alle Punkte verdient. Dieser Film bringt mit Sicherheit die ganze Familie zum Lachen. Vielleicht findet sich der ein oder andere in einer der Akteure ja wieder. Wer wei? (cse)

Wertung: 10 von 10 Punkten (10 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.