Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 25.06.2014 | VÖ: 24.02.2014 | Herausgeber: Random House Audio | Kategorie: Kabarett & Komik

Mit der CD von Wiglaf Droste "Die Wrde des Menschen ist ein Konjunktiv", muss man sich erst einmal anfreunden. Und das drfte sehr gewhnungsbedrftig sein. Zumal der Sprecher der CD nach Meinung der Kritikerin, immer und immer wieder in der selben Tonlage, seine "Vortrge" versucht zum Besten zu geben. Jedoch wird das Gerede ber "Auf der To Do-Liste: To go or no go?", sowie "Cremiger Tanzwein" schnell langweilig und monoton. Das knnte den Zuhrer eher als geplant dazu verleiten, die CD vorschnell auszuschalten. Sollte er es aber trotzdem schaffen, bis zum Ende durchzuhalten, dann wird er wahrscheinlich nicht sehr viel davon verstanden haben. Man muss sich schon gut darauf konzentrieren, damit man dem Herrn seine Aufmerksamkeit uneingeschrnkt schenken kann.

Und doch muss man fairerweise sagen, dass der Herr mit einigen seiner Ansichtsweisen mehr als Recht hat, die Welt also mittlerweile schon so verzwickt ist, dass vieles zutrifft. bertreibungen sind aber dennoch hierbei an der Tagesordnung. Freunde solcher CDs knnen sich hier in einem Zeitraum von ber 130 Minuten Anregung holen und ber Gott, die Welt und unsere Gesellschaft, sowie unsere Sprache nachdenken.

Die Tonqualitt ist an dieser Stelle ausgezeichnet. Im Inneren des Covers ist ein Bild von einem Mann abgebildet, wobei die Kritikerin davon ausgeht, dass es sich hierbei um den Sprecher handeln drfte.

Alles in allem ganz in Ordnung. Trotzdem kann die Kritikerin nichts spannendes an dieser CD finden. Deshalb an dieser Stelle einige Punkte weniger. (cse)

Wertung: 5 von 10 Punkten (5 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.