Die Borgias - Die finale Season

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 14.06.2014 | VÖ: 05.06.2014 | Herausgeber: Paramount Home Entertainment | Kategorie: Serie

In der US-amerikanische Fernsehserie "Die Borgias" vereint Oscarpreistrger Jeil Jordan Fiktion und historische Begebenheiten. Der inoffizielle Nachfolger der Erfolgsreihe "Die Tudors" erzhlt die Geschichte des legendren italienischen Borgia-Clans, der im 15. Jahrhundert zu groer Macht gelangte. Ihr Familienoberhaupt Rodrigo Borgia, gespielt von Jeremy Irons, wird 1492 zum Papst Alexander VI erkoren.

Die finale Season wurde nun von Paramount Home Entertainment auf DVD verffentlicht und beinhaltet alle zehn Folgen der letzten Staffel auf vier Discs in gewohnt prchtiger Bild- und Tonqualitt. Ein groes Finale erhlt der treue Zuschauer jedoch nicht, denn mangels Quotenerfolg wurde "Die Borgias" abgesetzt und lsst uns mit einem Cliffhanger zurck...
Bis dahin gibt es allerdings noch einiges an Liebe, Intrigen, Leidenschaft und Action zu erleben:

Papst Alexander hat das Attentat berlebt. Durch den Mordanschlag gewinnt er sogar noch mehr Einfluss und steht nun auf dem Hhepunkt seines Erfolges. Sein Sohn Cesare (Franois Arnaud) heiratet standesgem und kmpft gegen Caterina Sforza (Gina McKee). Die Heirat zwischen Alfonso und Lucrezia (Holliday Grainger) wiederum scheint ins Wanken zu geraten...

Wer die vorangegangenen Staffeln mochte, wird die letzte Season besonders mgen, denn die Ereignisse spitzen sich dramatisch zu. Die Autoren haben es bravours gemeistert, sich in Puncto Spannung noch einmal selbst zu bertreffen. Dennoch ist "Die Borgias" kein Meilenstein der TV-Unterhaltung: Wenngleich durch die Bank hervorragend besetzt und mit einem wunderbaren Jeremy Irons in der Titelrrolle, so sind die Charaktere doch recht schablonenhaft - die Mnner sind die groen Krieger, die Frauen naives Pflnzchen oder Femme fatale. Gerade weil sich "Die Borgias" nicht an historische Fakten richtet, wre hier etwas weniger Schwarz-Wei-Malerei angebracht gewesen.

Selbstverstndlich ist es immer ein Genuss, solch starke Schauspieler mit ihren eigenen Stimmen zu erleben. Jedoch sei allen, die die englischen Sprache nicht so sicher beherrschen, versichert: Das Sychronbuch von Theodor Dopheide ist durchaus gelungen und dicht am Original - und Dialog-Regisseur Axel Malzacher versteht es, sein Ensemble von Synchronsprechern zu fhren, unter denen solch bekannte Namen wie Thomas Fritsch, Marie Bierstedt oder Eckard Dux zu finden sind.

Fans der Serie machen auch beim Kauf von "Die Borgias - Die finale Season" keinen Fehler.



(bv)

Wertung: 7 von 10 Punkten (7 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.