Im Auge des Sturms (Blu-ray)

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 12.05.2014 | VÖ: 31.01.2014 | Herausgeber: Polyband/WVG | Kategorie: Film

"Im Auge des Sturms - (K)eine ganz gewhnliche Familiengeschichte" ist der Film einer alten sterbenden Mutter, bei der man im Film nur erahnen kann, dass sie sich bei ihren beiden Kindern fr die Vergangenheit entschuldigen will. Dies gelingt ihr aber dennoch nicht so richtig, da sie auch noch dazu bereits an Demenz leiden drfte und ihr alte Erinnerungen wieder in den Sinn kommen. So zum Beispiel, indem sie ihrer Tochter den Freund oder Mann ausspannt und diese sich davon zeitlebens nie mehr richtig erholt. Ihr Sohn dagegen ist ein richtiger Frauenheld. Er vergreift sich an der Nachtschwester, die seine Mutter betreut, woraufhin diese ihre Chance ergreift und die Pille weglsst.
Als die gute alte Frau stirbt, hat sie zumindest mit sich selbst Frieden schlieen knnen. Kurz vor ihrem Tod sah sie sich selber auf einem Sandstrand Richtung Jenseits gehen. Von ihren Kindern wei man nicht, wer von beiden am Ende um den Tod der Mutter mehr trauert Sohn oder Tochter. Wahrscheinlich jeder auf seine eigene Art und Weise. Doch die Zeit der ungeliebten Kindheit haben alles zu sehr geprgt, als dass sich die Kinder noch trauen wrden, ihre Gefhle so richtig zu zeigen.

Der Film ist, um es vornehm auszudrcken, dem Zuschauer etwas suspekt. Und trotzdem hat er was. Er zeigt, wie es wohl in einigen Familien zugeht, oder vielleicht zugehen knnte. Wie weit Menschen von ihrer Kindheit geprgt werden und wie sie dann selbst noch gegenber der Erbschaft eingestellt sind. Es wird deutlich, wie sich Familienverhltnisse und Probleme ber Jahre hinziehen und es oft keine Vershnung mehr geben kann.
Obwohl dieser Film durch die ganze Dramaturgie ziemlich langweilig erscheint, hat diese Geschichte was. Sie symbolisiert wie es in vielen Familien der Welt zugeht und was die Menschen im Anschluss daraus machen.
Die Bild- und Tonqualitt ist gut eingesetzt. Wobei die Kameraeinstellung gerade daraufhin abzielt, dass immer der richtige Moment betont wird.
Wohl niemand wird hoffen wollen, dass er unter solchen Bedingungen aufwchst. Aber vielleicht erkennen sich einige Menschen in der Geschichte selbst wieder egal in welcher Pos (cse)

Wertung: 9 von 10 Punkten (9 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.