Hey Arnold! - Die komplette Serie

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 22.04.2014 | VÖ: 11.04.2014 | Herausgeber: Turbine Classics (Rough Trade Distribution) | Kategorie: Zeichen & Trick

Es gibt unzhlige Zeichentrickserien fr Kinder. Und gerade die Produktionen neueren Datums sind zum grten Teil rgerlich und in keiner Weise zu vergleichen mit solchen Perlen wie Hanna-Barbera-Cartoons, dem Pink Panther oder Dr. Snuggles. Mit diesen Klassikern locker mithalten kann jedoch zweifelsfrei die US-amerikanische Trickserie "Hey Arnold!", die vom Sender Nickelodeon von 1996 bis 2004 hergestellt wurde. Arnold hat es auf 100 Folgen und einem Kinofilm gebracht und ist nun endlich als Komplettbox in Deutschland erhltlich!

Der Titelheld ist neun Jahre alt. Seitdem seine Eltern bei einer Expedition spurlos verschwunden sind, lebt er bei seinen Groeltern Phil und Gertrude. Zusammen mit seinen Mitschlern gert er immer wieder in gehrige Schlamassel und erlebt zahlreiche Abenteuer.

"Hey Arnold!" erinnert mich immer ein wenig an Charles M. Schulzens legendre Peanuts. hnlich wie Charlie Brown ist Arnold alles andere als ein Superheld. Er ist nicht besonders hbsch, kein berflieger in der Schule. Er hat Selbstzweifel und begeht Fehler. Und er lsst sich ganz schn herum schubsen, besonders von Helga G. Pataki, die ihn "Footballschdel" nennt. Nun, das ist halt Helgas Art, ihre Liebe zu Arnold zu zeigen. Auch die anderen Charaktere erinnern an die Peanuts, ohne jedoch ein billiges Plagiat zu sein. Sie haben markante Merkmale - Helga hat beispielsweise enorm dicke Augenbrauen, die Theo Waigel ernsthaft Konkurrenz machen. Arnolds bester Freund Gerald Johannsen ist Afro-Amerikaner und hat eine Marge-Simpson-Turmfrisur. Und Harold Berman sieht man an der Krperflle sofort an, was sein liebster Zeitvertreib ist: essen. Weichgesplte Schnlinge gibt es bei "Hey Arnold!" nicht. Jede Figur ist ein Individuum und dennoch halten alle zusammen, wenn es darauf ankommt. Eindrucksvoll wird hier Kindern Toleranz gelehrt.

Die einzelnen Geschichten sind kurzweilig und behandeln auch ernstere Themen, so zum Beispiel den Vietnam-Krieg. Dabei wird jedoch die moralische Keule so gut wie nie eingesetzt.

Und auch die deutsche Synchronisation ist sehr gut gelungen. Schrille Stimmen von Sprechern und Sprecherinnen, die auf Teufel komm raus versuchen, kindlich zu klingen, sucht man vergebens - wie angenehm!

Der recht hohe Preis der Box ist auf alle Flle angemessen. So gibt es 14 DVDs und mehr als 2200 Minuten lang beste TV-Unterhaltung - aufgrund des vielschichtigen Humors kommen auch Erwachsene grandios auf ihre Kosten. Die originale englische Tonspur, ein Episodenfhrer, Motivkarten und ein schnes 3D-Cover runden den hervorragenden Gesamteindruck ab.

"Hey Arnold! - Die komplette Serie": Das sind Zeichentrick-Sternstunden in fnf tollen Staffeln. (bv)

Wertung: 10 von 10 Punkten (10 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.