Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 29.03.2014 | VÖ: 07.03.2014 | Herausgeber: Universum Film GmbH | Kategorie: Serie

Bereits lnger als 15 Jahre nehmen alle groen und kleinen Fans Anteil am Leben der Internatsschler von "Schloss Einstein" - und just ist die 800. Episode der weltweit am lngsten laufenden Seifenoper fr Kinder und Jugendliche im KIKA ber die Mattscheibe geflimmert. Klar, dass zu diesem doppelten Anlass zum Feiern eine spezielle DVD-Verffentlichung geboten wird. Auf zwei Discs beinhaltet die Jubilums-Fan-Edition alle runden Hunderter-Folgen. Darber hinaus gibt es die allererste Sendung, das Special zu Silvester und die Folge 581, die mit dem "Goldenen Spatz" ausgezeichnet wurde. Ein Blick hinter die Kulissen von "Schloss Einstein" rundet das knapp 300-mintige Abtauchen in alte und besonders aufregende Zeiten der beliebten und turbulenten Schule ab.

Zur Serie an sich wurde bereits alles gesagt: Angelehnt an die Seifenopern, die sich an ltere Jugendliche bzw. Erwachsene richten, so zum Beispiel "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" oder "Unter uns", gibt es allerhand Probleme, die sich ber mehrere Episoden oder sogar Staffeln hinwegziehen. Cliffhanger, Spannungsbgen, Lieben, Intrigen, Alltagsstress, wahre und falsche Freunde - alles vorhanden, aber natrlich altersgerecht aufbereitet. Manchmal jedoch ist die Inszenierung arg brav geraten, wenn nicht sogar recht bieder. Einerseits bedeutet dies zwar, dass Eltern ihre Schtzlinge ruhigen Gewissens allein vor dem Fernseher lassen knnen. Andererseits ist es schade, dass so wenig Mut vorhanden ist, auch einmal Themen detailliert anzupacken, die weniger in die Richtung Friede-Freude-Eierkuchen einschlagen. So herrscht etwas zu viel Hanni-und-Nanni-Harmonie im Schloss Einstein. Aber egal, wer es mag, wird gut unterhalten.

Die groe Frage ist jedoch: Wer braucht diese Fan-Edition? Es mag eine schne Idee sein, alle Jubilums-Folgen zu vereinen. Da die Episoden jedoch nicht in sich abgeschlossen sind, kann man die Handlungen und Entwicklungen kaum nachvollziehen - wie auch, wenn jeweils 99 Folgen dazwischen fehlen? Eingefleischte Fans haben ohnehin die einzelnen Staffeln auf DVD und bekommen mit dem Blick hinter die Kulissen kaum einen Anreiz geboten, noch einmal ins Portemonnaie zu greifen. Und Gelegenheitsgucker steigen bei den groen Lcken nicht wirklich durch. Somit haben wir eine nette Serie in einer unsinnigen Verffentlichung. Nichts Halbes und nichts Ganzes. Schade eigentlich. (bv)

Wertung: 5 von 10 Punkten (5 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.