Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 02.11.2008 | VÖ: 12.09.2008 | Herausgeber: Koch Media | Kategorie: Film

"Last Hour Countdown zur Hlle", klingt nach einem ansprechenden Titel der mit Rapstar DMX, bekannt aus Filmen wie "Born 2 die" und dem aus Actionfilmen bekannten Schauspieler Michael Madsen einen gewisse Anspruch erwarten lsst. Leider wird das 92 Min. Werk diesen Ansprchen kaum gerecht.

Die flache Story ist schnell erzhlt. Die fnf Mnner Monk, Casino, Black Jack, Shang und Poker sind alle Kriminelle, die jeweils fr ein spezielles Milieu stehen. Aufgrund eines Briefes eines Unbekannten treffen sich die Kriminellen an einem Haus. Als sie dieses betreten, mssen sie feststellen, dass sie darin gefangen sind. Als wre das noch nicht genug, umstellt die Polizei nach kurzer Zeit das Gebude und ein mysteriser Killer treibt im Haus sein Unwesen. So nimmt die Geschichte ihren Lauf

Die Story ist sehr einfach gestrickt und funktioniert nach dem Selben Prinzip wie die Filme "Saw II" oder "The Core". Eine Gruppe Menschen sind in einem Gebude gefangen und ein mysteriser Killer sorgt fr Angst und Schrecken. Kurzum ein Thema, welches schon mehrmals bespielt wurde wird mit migem Erfolg erneut aufgerollt.
Negativ fllt die Charakterdarstellung auf, die den ersten Teil des Filmes einnimmt. Neben den vllig berzogenen Klischees, mit denen die Kriminellen belegt werden, lsst auch die schauspielerische Leistung zu wnschen brig. Zudem fehlt anfangs vllig der Zusammenhang zwischen den einzelnen Charakteren. Der rote Faden wird erst zur Mitte des Films deutlich, als die eigentliche Geschichte beginnt.

Trotz der flachen Titelstory ist der Film fr die eine oder andere berraschung gut, was aber insgesamt gesehen zu wenig ist. Wie es fr einen Film unter der Mitwirkung des Rappers DMX blich ist, ist die musikalische Gestaltung des Thrillers eine der wenigen Lichtblicke. Gute Rapmusik bringt wenigstens ein Bisschen Gangsteratmosphre in den Film.
Zusammengefasst lsst sich als Fazit ziehen, dass "Last Hour Countdown zur Hlle" ein Film ist, den man sich mal ansehen kann, aber nicht unbedingt gesehen haben muss. Freunde von tiefgrndigen Thrillern mit ansprechender, actiongeladener Story, sollten die Finger von diesem Film lassen. Empfehlen wrde ich den Film all denen, die gerne mal einen B-Movie ansehen und keine Probleme damit haben, Abstriche bei der Story und den Schauspielern zu machen. Als kleine Extras sind auf der DVD zustzlich der Orginaltrailer, US-Teaser, Slideshow und eine Trailershow enthalten.
(pst)

Wertung: 4 von 10 Punkten (4 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.