Serdar Somuncu - Hasstament

Zurück zur Übersichts-Seite

Datum: 19.01.2014 | VÖ: 11.03.2013 | Herausgeber: WortArt | Kategorie: Sachbuch

Serdar Somuncu, einer der polarisierendsten Knstlern auf Deutschlands Bhnen, hat seine Internetshow "Hatenight" auf Papier gebannt. Das 350 Seiten starke Machwerk, dass man eigentlich eher ein Dokument nennen kann, zeichnet die Folgen von 2008 bis 2013 auf. Wie man von Serdar Somuncu ja schon gewohnt, war ihm auch hier kein Thema zu Schade, um seine Meinung im Klartext und dreist provozierend auf den Tisch zu legen. Religionen, Ethnien, Sexualitt und politische Ideologien kommen dabei immer wiederkehrend, was Somuncu nicht daran hindert, mit diesem Obertenor, auch ber tagtgliches zu reden. Von den TV - Gebhren , ber sportliche Veranstaltungen, Karneval, Krankheiten von Diarrh zu AIDS, soziale Medien bis hin zu Prominenten, wie Mario Barth oder Jrg Haider. Dass auch zensierte Episoden wiedergegeben werden, macht die Themenvielfalt komplett.

Man kann jetzt nun ber Serdar Somuncu denken was man mchte, aber reduziert man ihn auf seine bertriebene und provozierende Art auf Themen einzugehen, wird man nicht viel positives bei ihm finden. Wer sich durch seine direkte und obszne Ausdrucksweise auf der Bhne abgestoen fhlt, wird aufgrund dieser oberflchlichen Betrachtung, kein Freund dieses Mannes werden. Vielmehr ist es Fakt, dass es in unserer reizberfluteten Medienlandschaft, nur noch jemand fertig bringt, sich Gehr zu verschaffen, wenn er mal Laut gibt und nicht den gngigen Konventionen entspricht. Andernfalls wrden sich Auftritte solcher Knstler wohl wie Reden vermeintlicher Politiker anhren und nur bei eingefleischten Verfolgern Aufmerksamkeit erregen. Frei nach dem Motto, dass der letzte Arsch der ist, der ber den Witz lacht und nicht der, der ihn erzhlt.

Fr jeden der ihn schon mal gesehen hat, ist es natrlich eine ganz andere Leseweise, die durch das Buch fhren wird. In der Phantasie wird dann die Vorstellung ihm gerade zu hren oder zu sehen, sehr bildlich. Er wird dann wahrscheinlich auch wissen, dass Herr Somuncu nicht einer ist, der sich gerade eben aus der Gosse auf die Bhne verirrt hat. Der Knstler, der ber 100 Theaterstcke inszeniert hat und Schauspiel, Musik und Regie studiert hat, feierte 2010 sein 25-jhriges Bhnenjubilum und gehrt somit schon so gut wie zum alten Eisen.

Natrlich hat er mit seiner Lesetour, bei der er in verschiedenen deutschen Stdten aus Adolf Hitlers "Mein Kampf" vorlas, fr eine gewisse Aufregung gesorgt, die ihn auch bei Leuten bekannt machten, die vorher nicht wussten, wer Serdar Somuncu ist. Er musste sich das eine oder andere Mal mit Rechtsradikalen im Publikum auseinandersetzen, die diese Lesungen verhindern wollten und auch schon mal die Bhne strmten, womit er es dann auch mal in die Schlagzeilen schaffte.

Der Leser kriegt mit diesem Buch aber nicht nur eine abgetippte Version der Internetshow, in der nicht nur alle Randgruppen ihr Fett weg kriegen, sondern einfach alle. Ja, einfach alle. So kommt es einem zumindest vor. Eine kurze Anleitung zum Hassismus erklrt, wer der Hassias ist, was der Hassismus ist, wie man zum Hassist wird und sich als solcher verhlt. Der kleine Knigge fr Hassisten sozusagen.
Ein Auszug der Kommentare, die ber seine Homepage an ihn gerichtet wurden (die dort sogenannte "Klagemauer"), werden hier ohne Korrektur, so wie sie geschrieben wurden, dem Leser prsentiert und zeigen auf welchem Niveau sich manche Menschen durch die Weltgeschichte bewegen. Zugegeben, es ist sehr schwer jemandem, der in einem Satz Juden, Moslems, Nazis sowie Alte, Junge, Schwarze, Weie, Homosexuelle und homophobe beleidigen kann, in eine Ecke zu drngen, aber einige "Erleuchtete", schaffen es dennoch und daher ist es sehr belustigend zu lesen was manche wirklich denken. Oder traurig, je nach Auffassung.
Und last but not least findet man auf den letzten zwanzig Seiten ein Interview mit Serdar Somuncu, in dem er eigentlich sehr gut seine Art und seine Kunst erklrt und auf keinen Fall ausgelassen werden sollte.

Alles in allem ist es natrlich ein Buch, hier in broschierter Auflage und bei WortArt erschienen, dass ein "must have" fr den hardcore Fan darstellt, kann aber dadurch, dass die einzelnen Folgen der Show auch einzelne kurze Kapitel bilden (im Durchschnitt gefhlte zwei Seiten) und somit auch fr Neueinsteiger, einfach gemacht wurde. Vielleicht auch das ein Grund, warum das Buch nach Erscheinen, kurzzeitig in den Top Ten der Bestsellerlisten auftauchte. (pg)

Wertung: 7 von 10 Punkten (7 von 10 Punkten)

Jetzt kaufen

Besuchen Sie unser Forum!

Hinweis: Unsere Kritiken geben logischerweise die Meinung des jeweiligen Autors wieder und sind NICHT zwingend identisch mit der Ansicht der gesamten Redaktion.